Woody, ein einjähriger Rotfuchs, schmiegt sich an den 70-jährigen Geoff Grewcock, der wegen einer abgelösten Netzhaut behandelt wurde. Ein süßer Clip zeigt die unglaubliche Verbindung zwischen den beiden, als Woody ins Bett springt und Geoff sein Fell streicheln kann, während er an einem Scone schnüffelt. Woody lebt mit Geoff zu Hause, aber Geoff arbeitet auch im Naturschutzgebiet.

Woody, ein einjähriger Rotfuchs. Quelle: dailymail.co.uk

Naturschutzgebiet selbst befindet sich hinter Geoffs Bungalow, in dem der kleine Fuchs mit seinen pelzigen Gefährten spielen kann, die ebenfalls im Heiligtum leben - darunter Hunde, Füchse und Hirsche. Der Wildtierarbeiter Geoff enthüllte, dass sein Hundebegleiter während seiner Genesung ein echter "Moralverstärker" für ihn war.

Woody, ein einjähriger Rotfuchs. Quelle: dailymail.co.uk

Er rettete dem kleinen Fuchs vor einem Jahr das Leben, nachdem er feststellte, dass das einwöchige Jungtier am Straßenrand zusammengebrochen war und 150 Zecken sowie Medikamente und Flüssigkeiten aus seinem Fell entfernt werden mussten. Es scheint, dass Woody Geoffs Loyalität nie vergessen hat, da er seit seiner Operation vor sechs Wochen seine Seite nicht mehr verlassen hat.

Woody, ein einjähriger Rotfuchs. Quelle: dailymail.co.uk

Geoff sagte: „Wir wussten, dass wir ihn nicht freigeben konnten, es war eine Wahl, ihn entweder einzuschlafen - was wir nicht tun würden - oder ihn zu behalten, und jetzt ist er ein so wichtiges Haustier der Familie.

Ich hatte vor ein paar Wochen eine Operation an meiner Netzhaut und Woody hat meine Seite nicht im Bett gelassen. Woody hat sich schon einmal ins Bett gekuschelt, ist aber normalerweise gerne allein im Bett, aber ich glaube, er wusste, dass ich mich unwohl fühlte und sprang auf, um bei mir zu sein.“

Woody, ein einjähriger Rotfuchs. Quelle: dailymail.co.uk

„Es hat mir sehr geholfen, es war ein echter Moralverstärker, als er mich besuchte und mir einen Anreiz gab, darauf zurückzukommen, damit ich mit den Tieren draußen sein konnte.

Es ist noch spezieller, dass Woody an meiner Seite war, als er beschlossen hat, Zeit mit mir über seine Freunde zu verbringen. Normalerweise kommt er nur für ein gutes Nachttier vorbei, bevor er in die Küche schläft oder aufbricht.“

Das Leben für den Fuchs ist nicht ohne Herausforderungen, Woody musste sich kürzlich sogar selbst operieren lassen - eine Metallplatte wurde in sein Bein eingeführt, nachdem er versucht hatte, auf einen Stuhl zu klettern, unbeholfen zu fallen und sich das Bein zu brechen. Geoff hat auch zwei Hunde - Greyhound Ola und Lakeland Terrier Toby - und Woody verpasst nie ihre Leckereien, er bekommt gekochtes Hühnchen zum Abendessen und eine Puddingcreme vor dem Schlafengehen.

Beliebte Nachrichten jetzt

„Wehmut überkam sie“: Besitzer trennten die Hündin von ihren Welpen, doch Tierheimmitarbeiter mischten sich ein

Das längste Auto der Welt: Wie eine Limousine mit Swimmingpool und Hubschrauberlandeplatz aussieht

„Königin der Frisuren“: eine junge Frau hat sich seit 26 Jahren die Haare nicht mehr geschnitten und kennt jetzt 50 Möglichkeiten, sie schön zu kämmen

Mit 19 trägt eine junge Frau eine Windel, saugt einen Sauger und verwirrt jeden Arzt, der sie sieht

Mehr anzeigen


Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

"Herr Sauberkeit": Der entzückende Hund namens Doyle wäscht sich nach einem Spaziergang immer die Pfoten

"Den Kompass verloren": Wie eine süße kleine Katze sich entschied, sich den Bergwanderern anzuschließen

In Italien haben die Bauern Apfelplantagen eingefroren: Es wurde bekannt, warum sie sich dafür entschieden haben