Krankenhäuser können ein sehr schwieriger Ort sein. All diese Gerüche von Medikamenten und Desinfektionsmitteln, die Wände und Decken, das Warten, die Angst vor Krankheit. Im Allgemeinen herrscht in den meisten Krankenhäusern eine eher deprimierende Atmosphäre. Aber nicht alle.

Wände in Krankenhaus. Quelle: nubenews.com

Das Gesicht der italienischen Krankenhäuser zu verändern ist eine Sache, der der Italiener Silvio Irilli sein Talent und seine Zeit widmet. Das tut er seit sieben Jahren mit seinem Projekt Ospedali Dipinti, was übersetzt so viel heißt wie gemalte Gospistals.

Krankenhaus. Quelle: nubenews.com

Krankenhaus. Quelle: nubenews.com

In dieser Zeit hat er es geschafft, verschiedene Abteilungen von zwölf Krankenhäusern radikal umzugestalten, von Augenarztpraxen und Wartezimmern bis hin zu Radiologie, Onkologie und Kinderstationen.

Krankenhaus. Quelle: nubenews.com

Wände in Krankenhaus. Quelle: nubenews.com

Er arbeitet immer in mehreren Stilen. Dabei handelt es sich entweder um realistische Gemälde der Unterwasserwelt oder um Tiere aus Zeichentrickfilmen, die Kinder lieben, oder um Landschaften, die ein Gefühl von Raum und Ruhe im Zimmer schaffen.

Wände in Krankenhaus. Quelle: nubenews.com

Irilli sagt, dass ein Krankenhausaufenthalt für Kinder besonders deprimierend und beängstigend sein kann. Er bemüht sich, die Umgebung so freundlich und komfortabel wie möglich für die Babys zu gestalten. Die Künstlerin versucht, auf den Kinderstationen eine Welt zu schaffen, die den Kindern hilft, weiter zu träumen.

Wände in Krankenhaus. Quelle: nubenews.com

Quelle: nubenews.com

Beliebte Nachrichten jetzt

„Andere Welt“: Zehn interessante Fakten über das Leben in Japan

"Spektakuläre Geburt": Das Baby wurde mit einem lustigen Gesichtsausdruck geboren und wurde populär

"Ich muss ihn ihnen geben": eine alte Frau weinte, indem sie den Transportkorb mit ihrem alten Kater hielt

"Sie wäre eine schlechte Großmutter gewesen": Prinz William spricht über Prinzessin Diana

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Das ganze Leben als Kätzchen: Rassen der Miniaturkatzen, die nicht groß werden

Acht Jahre Freundschaft: Ein Hund und ein Delfin küssen sich, wenn sie sich treffen