Die 8-jährige Mikaila lebt mit ihrer Mutter in New Jersey, USA. Das Mädchen hat ihren Vater nie gesehen. Sie wusste, dass er ein Polizist war und kam ums Leben. Er wurde von einem betrunkenen Fahrer überfahren.

Der Polizeibeamte Joseph Quinn kam zum Mittagessen in ein örtliches italienisches Restaurant. Mikaila und ihre Mutter saßen bereits dort.

Als er mit dem Essen fertig war, nahm der Mann sein Geldbeutel heraus, um es zu zahlen. Aber seine Rechnung war bereits bezahlt. Das hat den Mann sehr überrascht. Er wusste nicht, was er denken sollte.

Die Kellnerin behauptete, der Fremde, der seine Rechnung bezahlte, wolle inkognito bleiben. Aber nicht umsonst arbeitet Joseph bei der Polizei. Er beschloss, herausfinden, wer  das Güte gemacht hat.

Nach einer Weile fand er heraus, dass es Mikaila war. Im Gedenken an ihren Vater respektierte das Mädchen die Polizei. Und sie hat zum Gedächtnis an ihn eine so gute Tat vollbracht.

Der Mann wollte seinerseits  Mikaila danken...

Er organisierte eine Spendensammlung, um der Mutter des Mädchens bei der Finanzierung ihres Studiums zu helfen. Bislang wurden etwa 15.000 Dollar gesammelt.

In den Herzen dieser Menschen wohnt wirklich Güte.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ich muss von 10 Euro am Tag leben, weil der Staat mir zu wenig Sozialhilfe zahlt"

Eine Katzenmama lag mit ihren neugeborenen Kätzchen am Straßenrand: Autos fuhren vorbei, niemand hielt an

Tina Turners Kinder: Wie sich das Leben der vier Söhne der Rocklegende entwickelte

Keine glücklichen Kinder der Eisernen Lady: Das Schicksal von Margaret Thatchers Sohn und Tochter

Mehr anzeigen

Quelle: ru.newsner 

Wir haben früher berichtet:

Das Mädchen dachte, ihre Katze würde vermisst, bis sie drei Jahre später einen Job im Tierheim bekam

Ungewöhnliche Jungvermählte: Er ist 100, sie bald 103, und sie haben gerade erst geheiratet