Lindsay Deyer fand ihren Hund Franklin in einem Tierheim. Der flauschige Hund gefiel ihr mit seiner Freundlichkeit und dem rührenden Blick der braunen Augen. Er gewöhnte sich perfekt an die Frau, freundete sich mit dem Kater Bagir an und wurde an die Besitzerin angebunden. Sogar ein bisschen zu angebunden.

Franklin liebt es, zu umarmen. Es kann süß sein, bis Lindsay arbeiten muss. Dann wird Franklins Aufmerksamkeit aufdringlich. Normalerweise arbeitet Lindsay in einem Sessel. Aber für Franklin ist es eine Einladung zu Umarmungen. Haben Sie schon einmal versucht, einen unruhigen Hund, der auf Ihrem Schoß liegt, zu streicheln und gleichzeitig zu tippen?

Zuvor hat es sie nicht gestört - Lindsay arbeitete im Büro, doch mit Ausbruch der Pandemie zog das Büro in ihre Wohnung um. Aber einem Hund kann man es nicht erklären. Da die Frau anfing, mehr Zeit zu Hause zu verbringen, brauchte er sie nicht weniger; eher wiederum. Und dann fand Lindsay einen Ausweg, als sie noch einmal im Katalog eines Möbelhauses blätterte.

Sie sah, dass das Sortiment eines Geschäfts, wo sie ihren Sessel einmal kauften, eine exakte Kopie ihres Sessels hat, der aber kleiner ist.

 „Unnötig zu erwähnen, dass er sehr zufrieden ist“, sagte Dyer. "Das ist sein Lieblingsplatz in meinem Büro."

Der Hund im Sessel. Quelle: goodhouse

Als Lindsay den Sessel nach Hause brachte, legte sie das Lieblingsspielzeug des Hundes darauf – und der Hund verstand sofort, was das bedeutete.

Tiere auf dem Sessel. Quelle: goodhouse

Doch Franklin war nicht der einzige, der sich in diesen Sessel verliebt hat: er hat dem Kater auch gut gefallen. Sie passen gut zusammen, so können sie sich gut erholen.

Quelle: goodhouse

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Paar hat ein altes Wohnmobil in ein stylisches Friseursalon verwandelt und jetzt stehen Kunden schlangen

Ein Student hat einen alten Bus in ein gemütliches Wohnmobil verwandelt, es hat auch einen kleinen Garten

Beliebte Nachrichten jetzt

Wen Mücken „lieben“: Wissenschaftler haben erzählt, wen Insekten beißen und wen nicht

"Kleiner Engel": Durch die seltenste Besonderheit bleibt das Mädchen puppengroß

"Zurück ins Leben“: Winzige süße Ameisenigel wurde aus einem Vogelnest gerettet und fühlt sich jetzt großartig

Hündin freute sich, ihre Besitzer im Tierheim zu sehen, erkannte dann aber, dass sie gekommen waren, um einen anderen Hund zu holen

Mehr anzeigen