Auf dem Territorium Südafrikas gibt es eine außergewöhnliche Farm, auf der verschiedene Tiere gezüchtet werden. Die ungewöhnlichsten unter ihnen sind die Nilkrokodile. Allen Reisenden, die auf die Farm kommen, wird angeboten, die Raubtiere nicht nur zu bewundern, sondern auch mit ihnen zu schwimmen.

Viele Draufgänger setzten sich gerne in einen eisernen Käfig und tauchen in einen Stausee mit riesigen Säbelzahnräubern. Was war jedoch die Überraschung der Besitzer der Farm, als sie unter denen, die den Nervenkitzel erleben wollten, die 73-jährige Janet Martin kennenlernten.

Die alte Fraum neben einem Krokodilen. Quelle: travelask

Außerdem hat die Rentnerin das Schwimmen mit den gefährlichen Reptilien so genossen, dass sie immer wieder die Farm besuchte.

Einmal kam diese mutige Frau als Freiwillige auf die Farm und half dem Besitzer Tammy Moult 3 Wochen lang bei der Arbeit. Er gibt zu, dass keiner der Besucher und Menschen, die ihm freiwillig helfen, so viel Arbeit geleistet hat wie diese alte Frau.

Anstelle einer maßvollen Ruhe beschloss die Frau, ihre Freizeit unter Raubtieren zu verbringen. Auf der Cango Wildlife Ranch warteten zahnige Tiere namens Hannibal, Marbaker und Sue sehnsüchtig auf sie.

Die alte Fraum neben einem Krokodilen. Quelle: travelask

Die alte Frau kletterte tapfer in den Stahlkäfig und stürzte sich ins Wasser, das von Raubtieren wimmelte. Janet war bereits an ihre neuen Freunde gewöhnt und fand sie ziemlich süß.

Bevor sie sich zum Tauchen entschied, verbrachte die Rentnerin viel Zeit damit, andere Draufgänger zu beobachten. Trotz der Tatsache, dass diese "Attraktion" immer nur nach einer reichlichen Mahlzeit durchgeführt wird, schwimmen Krokodile mit großer Neugier zum Käfig.

Sie untersuchen sorgfältig denjenigen, der es diesmal gewagt hat, zu ihnen zu kommen. In der Geschichte der Farm endete jedes so ein ziemlich extremes Abenteuer gut.

Die alte Fraum neben einem Krokodil. Quelle: travelask

Natürlich haben alle Draufgänger trotz des von allen Seiten gut geschützten Käfigs große Angst, wenn sie sich ins Wasser stürzen. Dies ist nicht verwunderlich, denn alte Reptilien werden oft bis zu 9 Meter lang und erreichen eine Masse von fast 900 Kilogramm.

Quelle: travelask

Beliebte Nachrichten jetzt

"Im Königreich des Eises": Forscher entdeckten in Schottland Schneetunnels, Details

"Ich möchte in den Armen des Besitzers sein": dreizehn Retriever stiegen wie eine Karawane die Rolltreppe hinab

"Laune des Wetters": Während Europa von Hitze und Regengüssen erschöpft ist, gibt es Fröste in Afrika, Details

Mit 19 trägt eine junge Frau eine Windel, saugt einen Sauger und verwirrt jeden Arzt, der sie sieht

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Läuft neben dem Besitzer und trägt Gegenstände auf dem Rücken: Das Startup hat einen Roboterhund präsentiert, Details

Zwei Millionen an der Decke: Seit 1977 hinterlassen Café-Besucher handsignierte Geldscheine und haben den Besitzer zum Millionär gemacht