Heute erzählen wir Ihnen die Geschichte des Kälbchens James, das es trotz aller Hindernisse in seinem Leben geschafft hat, zu überleben, und das alles dank der fürsorglichen Besitzer.

Das Kalb wurde auf einer Farm in den Bergen von North Carolina geboren. Die Mutter nahm ihr neugeborenes Baby nicht an und weigerte sich, es zu füttern. Die Besitzer des Bauernhofs mussten die Sache dringend selbst in die Hand nehmen und das Tier retten.

Ehepaar und Kalb. Quelle: smileter.com

Adam und Emily Hopson nahmen das Baby zu sich nach Hause und versorgten es einen Monat lang mit der Flasche. Die Tierärzte waren sich sicher, dass das Kalb nicht überleben würde, da es viele gesundheitliche Probleme hatte. Deshalb bestanden die Ärzte darauf, das Tier zu töten, damit es nicht leiden musste.

Die Farmbesitzer haben nicht auf die Tierärzte gehört und beschlossen, auf eigene Faust um das Leben des Tieres zu kämpfen. Das Paar wurde von seinen Hunden unterstützt, die sich ebenfalls um das neue Mitglied ihres Rudels kümmerten. Sie haben das Baby nicht verlassen, bis es selbständig laufen konnte.

Kalb. Quelle: smileter.com

Schon bald wurde bei dem Kalb eine Nabelschnurinfektion diagnostiziert, woraufhin James sich einer großen Operation unterziehen musste. Während sich das Tier erholte, beschützten die Hunde erneut das Kalb, das bereits ein Teil ihrer Familie geworden war, und wichen nicht von seiner Seite.

Die Hunde wurden zu echten Eltern für James, der aufgezogen wurde, als wäre er ihr eigener Welpe. Als die Zeit verging und das Kalb wuchs, mussten Adam und Emily das Tier zu seinen Brüdern zurückbringen. Die Kuhherde erkannte Jakobus jedoch nicht als ihren Verwandten an.

Kalb und Hund. Quelle: smileter.com

Das war nicht überraschend, da das Kalb in seinen Gewohnheiten und seinem Verhalten eher einem Hund als einer Kuh ähnelte. James schaffte es, mit den neuen Kälbern, die gerade auf der Farm aufgetaucht waren, eine gemeinsame Basis zu finden. Aber auch James hat seine Pflegeeltern nicht vergessen. Er freut sich immer sehr, die Hunde zu treffen.

Kälber. Quelle: smileter.com

Dieses starke Kalb, das trotz aller Strapazen überlebte, begeisterte die Besitzerin Emily mit seiner Geschichte. Und die Frau hat sogar ein Kinderbuch über James geschrieben und veröffentlicht.

Buch. Quelle: smileter.com

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ohne Abschied von einem Liebling": Die Besitzer nahmen ein Alpaka mit in den Laden und begeisterten andere Besucher

Die Katze kam selbst in ein Tierheim: sie musste Kätzchen bequem zur Welt bringen

"Ewige Jugend": Die 55-jährige Nonne wurde populär, nachdem sie über ihre Schönheitsgeheimnisse erzählt hatte

Die Zwillinge mit den ungewöhnlichen Augen sind schon acht Jahre alt: wie sie jetzt aussehen

Mehr anzeigen

Quelle: smileter.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Letzten ihrer Art: Wie Rotwölfe auf unserem Planeten aussehen

"Ich weinte und beschloss zu gebären": die Geschichte eines 17-jährigen Mädchens, die seine Entscheidung traf