Die Amerikanerin Stevenie Wells holte einen Pitbull namens Grace aus dem Tierheim, die Hündin war trächtig und viele Menschen wollten sie nicht mitnehmen.


Die Frau umgab den Hund mit Fürsorge und Liebe, weil es dem armen Tier so fehlte. 

Die Zeit ist gekommen, und Grace hat elf Welpen zur Welt gebracht. Gleich nach der Geburt der Babys schleppte die junge Mutter alle auf den Schoß der Herrin.

Stevenie und ihr Mann waren gerührt von der Art, wie ihr Haustier das tat.

Vielleicht wollte der Grace so die Freude mit seiner Retterin teilen oder hoffte, dass sie sich um ihre Babys kümmern würde.

Oder  dankte sie ihrer Herrin  und brachte ihr das Kostbarste, was sie hatte.

Grace brachte ihrem Frauchen immer Welpen zum Spielen.

Quelle: kakao.im

Wir haben schon berichtet:

Beliebte Nachrichten jetzt

"Verheiratete Männer sind bereit, ihre Frauen für mich zu verlassen: Ich halte mich für die Allerschönste auf der Welt"

Emu-Küken macht die ersten unsicheren Schritte nach der Geburt

Die Geschichte des Matrosen Manfred Fritz Bajorat, der auf einem Geisterschiff zur Mumie wurde

Es wurde bekannt, was der Adler tut, wenn er alt wird, Details

Mehr anzeigen

Wie eine Katze den Menschen berühmt machen kann: Der Mann hat ein krankes Kätzchen gerettet

Ein Hund aus Argentinien und eine Katze aus Thailand zeigen, wie Menschen wirklich mit Haustieren umgehen sollten