Muhammad Bzik stammt ursprünglich aus Libyen, verbrachte aber einen bedeutenden Teil seines Lebens in Amerika. Der Mann besuchte das College im kalifornischen Azusa.

Zu diesem Zeitpunkt stellte ihm sein Freund eine Frau namens Dawn vor. Damals war es schwer vorstellbar, dass sie anfangen würde, mit ihr auszugehen.

Die Frau sah viel älter aus als ihre Jahre, sie hatte es immer eilig, das Treffen zu verlassen und erzählte nichts über sich. Erst im Laufe der Zeit, als Dawn Vertrauen zu dem Mann entwickelte, erklärte sie alles. Es stellte sich heraus, dass die junge Frau ein adoptiertes Kind hatte. Wie sich noch später herausstellte, waren es mehrere Kinder.

Muhammad Bzik. Quelle: lemurov.net

Muhammad suchte lange nach der Gelegenheit, die Familie von Dawn kennenzulernen, aber aus irgendeinem Grund versteckte sie ihre Kinder vor ihm. Warum das so war, wurde erst klar, als Dawn aufgab und den jungen Mann zu einem Besuch einlud. Dawn war in ihren frühen Jahren Mutter von fünf Kindern.

Tatsache ist, dass Dawn nicht von ihren Eltern aufgezogen wurde, sondern von ihren Großeltern. Darüber hinaus waren sie Adoptiveltern vieler Babys, einschließlich solcher mit Behinderungen. Sie waren es, die die junge Frau dazu inspirierten, unheilbar kranke Kinder für sich zu nehmen.

Muhammad reagierte so unerwartet wie möglich auf Dawns Geständnis. Er machte der Frau einen Heiratsantrag.

Das Paar heiratete und machte sich mit doppeltem Eifer daran, ein Zuhause für Kinder zu schaffen, die dringend der Pflege durch Pflegeeltern bedürfen. Insgesamt hatten die Bziks mehrere Dutzend unheilbare Kinder.

Muhammad Bzik. Quelle: lemurov.net

So war eines von Bzikovs Kindern, ein Junge, mit acht Jahren seines Lebens 167 Mal im Krankenhaus. Dies liegt daran, dass er mit einem Kurzdarmsyndrom geboren wurde. Er durfte kein gewöhnliches Essen essen, aber trotzdem saß das Kind mit seinen Eltern, Geschwistern am Tisch. Dadurch fühlte er sich wie ein Teil der Familie.

Nicht alle Kinder konnten auch mit langer Pflege zurecht kommen. Dawn und Muhammad begruben 10 ihrer Babys. Für manche mit Entwicklungsstörungen wurden die Särge bei den Puppenmeister bestellt, weil es einfach keine Särge in passender Größe gab.

1998 bekam das Paar ein eigenes leibliches Kind. Baby Adam wurde mit einer angeborenen Pathologie geboren: Er war ein Zwerg, litt an Osteogenese und hatte unglaublich brüchige Knochen. Das hielt Adam nicht davon ab, aufzuwachsen, aufs College zu gehen und Computerprogrammierer zu werden.

Ihr voller Terminkalender hielt Dawn nicht davon ab, in einer Pflegeschule zu sprechen, sie wurde zu einer der führenden Experten für Adoption in Kalifornien. Aber Dawns Leben war nur von kurzer Dauer. 2015 starb die Frau: Sie litt mehrere Jahre unter Anfällen und ließ sich wegen ihrer Krankheit sogar von ihrem Mann scheiden.

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Klagende Chor: Nachbarn ziehen vor Gericht wegen zu lauter Frösche

Britische Möwen merken sich, wo sie gut gefüttert werden

Es wurde bekannt, was der Adler tut, wenn er alt wird, Details

"Schönheit ist eine mächtige Kraft": Die 16-jährige Chinesin hat in drei Jahren 100 plastische Operationen gehabt

Mehr anzeigen

Aber Muhammad gab ihr Lebenswerk nicht auf. Er nimmt weiterhin kranke Kinder in sein Haus auf und schenkt ihnen ein nicht sehr langes, aber erfülltes Leben. Jetzt ist der Mann 62 Jahre alt. Er kümmert sich weiterhin um seinen Blutsohn und mehrere adoptierte Kinder.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Restaurantbesitzerin installierte draußen einen Kühlschrank, um die Bedürftigen zu ernähren, Details

Der dänische Künstler nahm 84 000 Dollar bei einem Museum und gab das Geld nicht zurück: Er sieht seine Aktionen als konzeptionelles Werk, Details