Das ist ein weibliches Murmeltier namens Koko. Nachdem Koko sich irgendwo schwer verletzt hat, lag sie seit drei Tagen bewegungsunfähig im Hinterhof eines Privathauses. Besitzer des Hauses haben sie wegen ihrer Tarnfarbe nicht einmal bemerkt.

Die Tage waren heiß, und am Ende des dritten Tages begannen Vögel, den reglosen Körper des Murmeltiers anzufliegen und ihm in den Kopf zu picken. Erst dann bemerkten es die Besitzer des Hauses.

Murmeltier. Quelle: petpop.com

Zuerst waren sie sicher, dass das Murmeltier tot war. Als sie sich dem Murmeltier näherten, stellten sie mit Erstaunen fest, dass das Tier noch lebte. Also riefen sie eine Nachbarin, Molly Ryan, an, die Biologin war und in einem Rettungszentrum für Wildtiere arbeitete.

Molly nahm das verletzte Murmeltier mit und begann, es zu versorgen.

Murmeltier. Quelle: petpop.com

Molly ist in der Nacht zweimal aufgestanden, um nachzusehen, wie es dem Murmeltier geht. Schließlich beschloss sie, das Tier mit ins Bett zu nehmen.

"Es kuschelte sich an mich und versuchte die ganze Nacht so zu schlafen, dass mindestens eine Pfote mich berührte", sagt Molly.

Murmeltier. Quelle: petpop.com

Molly Ryan versorgte das Murmeltier so gut sie konnte. Nachdem sie sich vergewissert hatte, dass es ein Weibchen war, gab sie dem Tier den Namen Koko.

Nach und nach gewöhnte sich das Tier daran, ausschließlich im Bett seines Frauchens zu schlafen.

Murmeltier. Quelle: petpop.com

Molly hoffte, Koko wieder in die Freiheit entlassen zu können. Doch als Koko wieder vollständig genesen war, bemerkte Molly, dass etwas mit ihren Augen nicht stimmte. "Sie öffnete sie nur leicht und manchmal überhaupt nicht", sagt Ryan.

Beliebte Nachrichten jetzt

„Ein echter Superheld“: Der Feuerwehrmann hat alles getan, um das kleine Kätzchen zu retten, Details

Der Pitbull war unzufrieden, als seine Besitzerin eine Elster rettete: jetzt rührt ihre Freundschaft zu Tränen

Eine zeitlose Verbindung: eine wilde Hirschkuh kommt regelmäßig zu einem Labrador, mit dem sie sich angefreundet hat

Ein Baby-Mädchen wurde schwanger mit Zwillingen, einem Jungen und einem Mädchen, geboren, Details

Mehr anzeigen

Molly brachte das Murmeltier zum Tierarzt, der bestätigte, dass Koko blind ist.

Murmeltier. Quelle: petpop.com

Molly Ryan überlegte gar nicht, was sie tun sollte: Das Murmeltier blieb bei ihr und ihrer Familie.

Murmeltier und Katze. Quelle: petpop.com

Quelle: petpop.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Rentner baut ein rotierendes Haus, um seine mürrische Frau zu erfreuen: wie es aussieht

Die jüngsten Großeltern: Ein Paar in den frühen Dreißigern genießt es, auf seine Enkelin aufzupassen