Ein Mann, der mit vier zusätzlichen Zehen an seinem linken Fuß geboren wurde, hat nie über eine Operation nachgedacht, um sie loszuwerden - seine Eltern hielten die Anomalie für ein Zeichen von Glück.

Erst vor kurzem hat sich der 21-jährige Chinese einer Operation unterzogen, die ihm die Möglichkeit gab, Schuhe zu tragen und sein persönliches Glück zu finden. In unserem Artikel erfahren Sie, wie der Junge mit der seltensten aller Anomalien lebte.

Bild. Quelle: bigpicture.com

Die Eltern eines 21-jährigen Chinesen namens Atsun glaubten, dass die vier zusätzlichen Zehen ihres Sohnes an seinem linken Fuß ein Glückszeichen seien. Die Anomalie hat dem jungen Mann viele Unannehmlichkeiten in seinem täglichen Leben und auch körperliches Leid bereitet: Seit seinem zehnten Lebensjahr trug er keine Sandalen mehr, weil er blutende Wunden an den Füßen hatte.

Der Junge aus Lufeng in der Provinz Guangdong hatte noch nie eine Freundin, da er aufgrund seiner Behinderung eine Scheu vor dem weiblichen Geschlecht hat.

Arzt. Quelle: bigpicture.com

Seine Eltern sahen die Anomalie sofort nach der Geburt ihres Sohnes, erlaubten den Ärzten jedoch nicht, das Kind zu operieren. Stattdessen gingen sie zu einem lokalen Wahrsager und glaubten, die zusätzlichen Finger seien ein Geschenk des Himmels.

Als Atsun älter wurde, suchte er Rat bei den Chirurgen des Shunde Heping Surgical Hospital in Foshan. Sein Arzt, Wu Xiang, sagt, dass ähnliche Operationen bereits im Kindesalter durchgeführt wurden, so dass der 21-jährige Patient für sie ein besonderer Fall war.

Operation. Quelle: bigpicture.com

Die Chirurgen beschlossen, nicht nur den Überschuss zu entfernen, sondern auch das normale Aussehen des Fußes wiederherzustellen, indem sie die Zehen austauschten. Sie haben den fünften Zeh an die Stelle des großen Zehs gesetzt und so der Gliedmaße ein natürliches Aussehen verliehen. Die Operation dauerte neun Stunden, und Atsun war mit dem Ergebnis zufrieden.

Dr. Wu sagt, dass Kinder, die mit dieser Art von Anomalie geboren werden, vor dem sechsten Lebensjahr operiert werden sollten, bevor sie zur Schule gehen. Dies ist wichtig für das Wohlbefinden des Kindes und auch für den raschen Genesungs- und Anpassungsprozess.

Fuß. Quelle: bigpicture.com

Der junge Mann glaubt, dass sein Leben endlich besser werden wird. Er hofft, eine junge Frau zu treffen, die mit ihm glücklich wird. Er ist den Chirurgen sehr dankbar, dass sie ihm die Chance gegeben haben, ein normaler Mensch zu sein. Der Aberglaube seiner Eltern hätte Aujuns Leben fast ruiniert, aber der gesunde Menschenverstand hat gesiegt, und jetzt hat der Junge eine Chance auf eine bessere Zukunft.

Beliebte Nachrichten jetzt

„Starke Verbindung“: Die Frau und die Katze, die sie gerettet hat, haben am selben Tag ihre Babys zur Welt gebracht

„Königliches Hobby“: Bisher unveröffentlichte Fotos von Prinzessin Diana enthüllten ihre heimlichen Besuche der Ballettschule

"Ich habe mein erstes Kind mit fünfzehn bekommen": Wie eine 45-jährige Frau mit 19 Kindern aussieht

Der größte Mann der Welt ist Papa geworden: Wie sein Sohn aussieht

Mehr anzeigen

Quelle: bigpicture.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Jedes Jahr wird unsere Familie größer": Ein Paar hat eine Tradition, sich einen Welpen zum Hochzeitstag zu schenken

Keine einfache fünfzehnjährige Beziehung: die Geschichte von Eva Braun, die wegen einer unglücklichen Liebe ihr Leben abbrechen wollte