Das Geheimnis des klassischen Zebra-Kuchen-Rezepts liegt in einer großen Menge saurer Sahne, die es sehr weich und zart macht. Und die Streifen im Schnitt machen es auch noch lustig. Er wird aus einer minimalen Menge an Produkten zubereitet und für die Zubereitung nicht mehr als eine Stunde.

Zebra-Kuchen. Quelle: pinterest

Zutaten:

fünf Eier;

Zucker - 240 g;

Butter - 150-200 g;

Sauerrahm - 200 ml;

Soda - 0,5 TL;

Mehl - 250-270 g

Kakao - 2 EL. l.

Zubereitung

Eier mit Zucker schaumig schlagen. Mehl, geschmolzene Butter, Sauerrahm und Soda hinzufügen, Soda mit Essig löschen. Die Mischung mit einem Mixer vermischen.

Den Teig in zwei gleiche Teile teilen. Zwei Esslöffel Mehl zu einem Teil und zwei Esslöffel Kakao zu dem anderen hinzufügen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Neuer Rekord: das teuerste Nummernschild wurde zum Preis eines Flugzeugs verkauft

Will Smith kündigt nach dem Oscar-Skandal seine Rückkehr in den Beruf an, Details

Das Haus von George Harrison, in dem sich die jungen Beatles versammelt haben, steht zum Verkauf

Eine junge Frau, die mit 13 Jahren schwanger wurde, ging mit ihrer zweijährigen Tochter zum Abschlussball

Mehr anzeigen

Zebra-Kuchen. Quelle: pinterest

Nochmals mit einem Mixer mischen, damit keine Klumpen entstehen und der Teig homogen wird.

Eine breite Form (26-28 cm) mit Butter einfetten und den Teig abwechselnd in die Mitte gießen: Schokoteig und einfachen Teig. Man muss sie nicht vermischen.

Der Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Kuchen eine halbe Stunde backen. Wenn die Oberseite bereits gebacken ist, die Mitte aber noch nicht, muss man die Torte mit Folie abdecken, die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und fertig backen. Wir überprüfen die Bereitschaft mit einem Holzspieß - er sollte sauber sein, ohne klebrige Teigstücke.

Quelle: focus.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Perfektes Biskuit: Einfaches Rezept für Schokoladen-Sahne-Torte

Kuchen ohne backen: Einfaches Schokoladenkäsekuchen-Rezept mit drei Zutaten