Zeitreisen sind nach wie vor unmöglich, und nur Helden aus Fantasy-Büchern und -Filmen können in der Zeit zurückreisen. Aber es stellt sich heraus, dass es möglich ist, in der Zeit zurückzureisen, indem man unser Universum rotieren lässt, schreibt Universe Today.

Der berühmte Mathematiker Kurt Gödel war mit Albert Einstein befreundet und interessierte sich sehr für die allgemeine Relativitätstheorie, die der Wissenschaftler vorschlug. Diese Theorie war und ist bis heute unsere moderne Beschreibung der Schwerkraft. Einsteins allgemeine Relativitätstheorie verbindet das Vorhandensein von Materie und Energie mit der Krümmung von Raum und Zeit und setzt diese Krümmung mit dem Verhalten von Materie und Energie in Beziehung.

Theoretische Reisen in die Vergangenheit. Quelle: pinterest.сom

Kurt Gödel fragte sich, ob die Relativitätstheorie Reisen in die Vergangenheit ermöglichen könnte. Einsteins Theorie beanspruchte, die endgültige Grundlage für die Natur von Raum und Zeit zu sein, und soweit wir heute wissen, sind Reisen in die Vergangenheit verboten. Gödel war also der Meinung, dass die allgemeine Relativitätstheorie dies automatisch ablehnen sollte. Aber Gödel entdeckte, dass die allgemeine Relativitätstheorie in der Tat perfekt für Zeitreisen in die Vergangenheit geeignet ist. Der Trick besteht darin, das Universum zum Rotieren zu bringen.

Der Wissenschaftler schuf ein einfaches Modell des Universums, das sich dreht und nur eine Komponente enthält, um seinen Standpunkt zu beweisen. Diese Komponente ist eine negative kosmologische Konstante, die der Zentrifugalkraft der Rotation widersteht, die das Universum in einer statischen Position hält.

Gödel kam zu dem Schluss, dass man sich in seiner eigenen Vergangenheit wiederfinden kann, wenn man in diesem rotierenden Universum einem bestimmten Weg folgt. Dazu muss man allerdings sehr weit reisen, Milliarden von Lichtjahren weit weg, aber es ist möglich, in die Vergangenheit zu gelangen.

Nicht nur die Materie, sondern auch Raum und Zeit werden sich auf dieser Reise drehen. Das heißt, die Rotation des Universums wird den potenziellen Weg nach vorne so sehr verändern, dass dieser Weg Sie dorthin zurückführt, wo Sie angefangen haben.

Die Drehung des Universums und Zeitreisen. Quelle: pinterest.сom

Der Wissenschaftler glaubte, dass man bei einer Reise mit Lichtgeschwindigkeit an den Ausgangspunkt zurückkehren kann, der jedoch in der Vergangenheit des Zeitreisenden liegt.

Wie wir wissen, führen theoretische Reisen in die Vergangenheit zu zeitlichen Paradoxien, die unser Verständnis von Ursache und Wirkung durcheinander bringen. Aber alle Beobachtungen moderner Wissenschaftler zeigen, dass das Universum nicht rotiert und folglich die oben beschriebene Variante der Ereignisse nicht stattfinden kann.

Bis heute ist es ein Rätsel, warum die allgemeine Relativitätstheorie ein scheinbar unmögliches Phänomen wie Zeitreisen zulässt. Gödel benutzte das Beispiel eines sich drehenden Universums, um zu beweisen, dass die allgemeine Relativitätstheorie nicht vollständig ist, und er könnte mit seinen Schlussfolgerungen immer noch Recht haben.

Quelle: focus.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

„Neues Leben“: Wie eine Frau lebt, die ihre Karriere als Schauspielerin für ein Einsiedlerleben auf einem Bauernhof beendet hat

„Ich wurde gefunden“: Verlorener Hund kehrte nach Hause zurück und klingelte an der Tür

Nach zwei Wochen der Ehe: Pamela Andersons Ex-Mann hinterließ ihr zehn Millionen Dollar

„Ich lebe, als wäre ich wieder zwanzig“: Die 55-jährige Pamela Anderson ließ sich für einen Modeglanz fotografieren

Mehr anzeigen

„Ein Blick in die Vergangenheit“: Welche Prognosen für 2023 der berühmte Nostradamus hinterlassen hat

Ein Jahr des Sternes dauert nur 20,5 Stunden: Einzigartige ultrakalte Zwerge-Rekordhalter wurden entdeckt