Diese Art der Zubereitung von Haferflocken ist bei denjenigen beliebt, die nicht viel Zeit verschwenden und auf ihre Ernährung achten wollen. Es ist sehr praktisch und, was ebenso wichtig ist, sehr lecker. Wenn man Haferflocken kalt kocht, bleiben alle nützlichen Eigenschaften erhalten, die für den Körper so wichtig sind. Außerdem kann man ein solches Frühstück aus dem Kühlschrank mit zur Arbeit oder sogar zum Training nehmen.

Haferflocken im Glas. Quelle: Getty Images

Zutaten:

  • Haferflocken (nicht Instant)
  • Normaler Joghurt ohne Füllung
  • Milch
  • Glasgefäß mit Deckel.
  • Zucker/Honig/Süßstoff

Vorbereitung:

Haferflocken, Milch, Joghurt, Zucker (oder ein anderes Süßungsmittel) und Obst oder Beeren hinzufügen.

Das Glas mit dem Deckel verschließen und schütteln, um die Zutaten zu vermischen.

Das Obst oder die Beeren darüber geben und leicht vermengen.

Das Glas fest verschließen und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

Solche Haferflocken können je nach Art und Reifegrad der Früchte bis zu 2 Tage oder sogar länger aufbewahrt werden. Haferflocken mit Banane zum Beispiel schmecken auch nach 4 Tagen im Kühlschrank noch. Die Haferflocken werden über Nacht in Milch, Joghurt und Fruchtsäften eingeweicht. Am nächsten Tag wird der Brei bereits weich und zart sein.

Der Prozess des Kochens von

Füllen Sie das leckere Frühstück mit allem, was Sie mögen: Milch, Joghurt oder Kefir.

Das Rezept ist sehr flexibel und erlaubt es Ihnen, immer wieder neue Variationen zu kreieren, indem Sie verschiedene Zutaten nach Ihrem Geschmack kombinieren.

Quelle: focus.сom

Beliebte Nachrichten jetzt

„Ich wurde gefunden“: Verlorener Hund kehrte nach Hause zurück und klingelte an der Tür

Nach zwei Wochen der Ehe: Pamela Andersons Ex-Mann hinterließ ihr zehn Millionen Dollar

„Ich lebe, als wäre ich wieder zwanzig“: Die 55-jährige Pamela Anderson ließ sich für einen Modeglanz fotografieren

„Nicht nur schön“: wie eine Menge von Zimmerpflanzen zu Hause uns positiv beeinflussen

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Schokoladenkuchen ohne Backen: ein einfaches und erschwingliches Rezept

Leckeres Frühstück: Rezept für lukullische japanische Pfannkuchen