Schiaparelli versteht es, das Publikum zu überraschen. Auf der Pariser Modewoche 2023 präsentierte die extravagante Marke eine neue Couture-Kollektion, die bereits im Internet mit ihren ausgestopften Tieren und Irina Shayk auf dem Laufsteg für Furore sorgte.

Die Modewoche in Paris geht weiter. Am 23. Januar wurden die französische Öffentlichkeit und Gäste aus anderen Teilen der Welt von der Marke Schiaparelli überrascht. Der Kreativdirektor der Marke Daniel Roseberry präsentierte eine neue Couture-Kollektion namens "Inferno" und erfreute die Bewunderer des Modehauses mit den ikonischen Silhouetten und dem bereits legendären Schmuck.

Naomi Campbell. Quelle: Getty Images

Es mangelte nicht an extravaganten, ja sogar ein wenig beängstigenden Outfits. Auf dem Laufsteg konnte man die klassischen Kleider sehen, die mit ausgestopften Tieren verziert waren: Löwen, Tiger, Bären. Es sah beeindruckend aus, aber die Zuschauer fragten sich, ob es sich um echte Tiere handelte.

Die Show des Modehauses Schiaparelli auf der Pariser Modewoche. Quelle: Getty Images

Danielle behauptet, das Dekor sei künstlich. Der Maestro entschied sich, in seiner Kollektion Plüschtiere zu verwenden, um den Stolz, den Mut und die Stärke der Markengründerin Elsa Schiaparelli zu betonen.

Irina Sheik. Quelle: Getty Images

Auch die Zusammensetzung der Models, die auf dem Laufsteg erschienen, hat im Netz viele Fragen aufgeworfen. Schiaparellis Outfits wurden von internationalen Stars vorgeführt, darunter die Amerikanerin Naomi Campbell und die Russin Irina Sheik. Viele Fans der Marke haben sich bereits über die Teilnahme des russischen Models an der Modenschau empört.

Kylie Jenner. Quelle: Getty Images

Auch die beliebte Geschäftsfrau und Prominente Kylie Jenner wurde unter den Gästen gesichtet. Sie glänzte in einem Kleid aus der neuen Schiaparelli-Kollektion mit einem Löwenkopf.

Quelle: hochu.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

„Künstlergeheimnis“: Experten entdeckten mit Röntgenstrahlen ein im Bild verstecktes Porträt Vincent van Goghs

Zoologen verwechselten einen Albino-Grizzlybären mit einem Eisbären und schickten ihn zum Nordpol, Details

Symbol der Lebensweisheit: Die Geschichte der drei japanischen Affen

"König der Flucht": Der indische Flughund Statler ist mit 33 Jahren der älteste der Welt

Mehr anzeigen

Erstes Konzert seit fünf Jahren: Beyoncé trat in Dubai in einem Kleid einer ukrainischen Marke auf

Würdige Anschaffung: Schauspieler Benedict Cumberbatch kaufte eine historische Villa im Wert von acht Millionen Dollar