Maine-Coon-Katze ist eine der größten Katzenrassen. Sogar im Guinness-Buch der Rekorde gibt es einen Eintrag über den Vertreter dieser Rasse als den größten Kater der Welt. Seine Körperlänge betrug 1,23 m, gemessen von der Nasenspitze bis zur Schwanzspitze.

Foto: slonn.me

Die Ursprünge dieser Schönheiten sind geheimnisvoll.

Foto: slonn.me

Einer der Legenden zufolge wurde die Rasse durch Kreuzung einer Katze und eines Waschbären gezüchtet. Dies ist zwar nicht möglich.

Foto: slonn.me

Foto: slonn.me

Es gibt eine Version, in der die Königin von Frankreich, Marie Antoinette, während ihrer Flucht vor der Hinrichtung ihre Favoriten, Angorakatzen, mitnahm. Die Königin selbst schaffte es nicht in die USA, aber ihre Haustiere wurden gerettet. Von ihnen wurde die Maine Coon-Rasse in der Stadt Wiscasset, Maine, gezüchtet.

Foto: slonn.me

Foto: slonn.me

Auf jeden Fall sind diese Riesen einfach wunderschön!

Foto: slonn.me

Foto: slonn.me

Beliebte Nachrichten jetzt

"Nicht wie alle anderen": Die Hündin hat keine standardmäßigen Proportionen und unterscheidet sich damit von anderen

"Liebe zu eigenem Spiegelbild erwecken": Anstatt die grauen Haarwurzeln der Kundinnen zu verbergen, überzeugt ein Kolorist Frauen, sie zu akzeptieren

"Spuren von Außerirdischen": Objekte in der Wüste, deren Aussehen Wissenschaftler nicht erklären können

Zwillingsschwestern wurden miteinander an den Händen haltend geboren

Mehr anzeigen

Riesig, aber zart und nett.

Foto: slonn.me

Foto: slonn.me

Keine Katze, sondern ein Traum!

Foto: slonn.me

Foto: slonn.me

Echte Hauslöwen!

Foto: slonn.me

Quelle: slonn.me

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie bei einem Junggesellenabschied im Wald sahen Freunde einen erschöpften Hund

Das Paar nahm einen nassen, hungrigen Labrador von der Straße, und jetzt trennen sie sich nicht mehr voneinander