Michelle und Ros konnten ihr Glück nicht fassen, als sie erfuhren, dass sie ein drittes Kind bekommen würden. Doch in der siebten Schwangerschaftswoche wurde die Frau mit akuten Bauchschmerzen durchbohrt.

Foto: storyfox.net

Zuerst schenkte sie ihr nicht viel Aufmerksamkeit. Doch als Michelle Blut an ihrer Hose sah, ging sie sofort ins Krankenhaus, wo sich die schlimmsten Befürchtungen der zukünftigen Mutter bestätigten.

Foto: storyfox.net

Auf Drängen der Ärzte nahm die Frau zwei Tabletten ein. Es war notwendig, um die Gebärmutter zu "reinigen" und Infektionen zu verhindern.

Nach einer harten Nacht auf der Krankenhausstation kehrte Michelle nach Hause zurück, und am nächsten Tag machte sie einen Schwangerschaftstest - die Ärzte sagten, dass dies helfen würde, sicherzustellen, dass es keine Anzeichen einer Schwangerschaft in ihrem Körper gab.

Da das Ergebnis positiv war, wurde Michelle eine Gebärmutterschabung verschrieben. Aber als sie 10 Tage später zu diesem Eingriff in die Klinik kam, geschah etwas Erstaunliches!

Foto: storyfox.net

Der Ultraschall hat gezeigt, dass im Mutterleib der Frau ein kleines Herz weiter schlägt! das heisst, Michelle ist immer noch schwanger, aber wie ist das passiert?

Foto: storyfox.net

Die Sache ist die, dass die Frau ursprünglich Zwillinge trug. Sie verlor ein Kind in der 7. Schwangerschaftswoche, aber das zweite Kind lebte weiter! Selbst die erfahrensten Ärzte konnten nicht verstehen, wie er das gemacht hat. Als Michelle die gute Nachricht erfuhr, war ihr Glück grenzenlos!

Foto: storyfox.net

Sie hat das Mädchen, die sie Magan nannte, getragen und zur Welt gebracht. Und obwohl dies bisher kaum geschehen ist, ist mit Megan alles in Ordnung, sie ist gesund und hört nicht auf, seinen Eltern, seiner Schwester und seinem Bruder zu gefallen. Es ist merkwürdig, dass die Ärzte das zweite Kind im vorherigen Ultraschall nicht gesehen haben. Vielleicht wollte das Baby seine Eltern einfach überraschen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Einem Mann gelang es, ein zehnstöckiges Haus mit 80 Zimmern in einem Baum zu bauen

"Echte Freundschaft": Der 74-jährige Mann rettete seinen Hund vor einem Alligator ohne zu zögern

"Man kann alles verzeihen": Haustiere, die ertappt und beschämt wurden

Die ersten Sieblinge der Welt sind schon 23 Jahre alt: wie sie jetzt aussehen

Mehr anzeigen

Quelle: storyfox.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Mann fiel vier Meter in die Tiefe und geriet in die Rattenhöhle

Der Hund kam jeden Morgen zur Schule und fand auf solche Weise seinen Besitzer