Samuel Silva aus Brasilien wurde mit Piebaldismus geboren, einer seltenen genetischen Erkrankung, die aufgrund von Melaninmangel weiße Haut- und Haarflecken verursacht. Der Zustand wird unter seiner Familie geteilt, wobei seine Mutter Nivianei de Jesus Purifiçao und seine Großmutter Dona Dionisia ähnliche Markierungen aufweisen.

Foto: dailymail.co.uk

Einige der markantesten Markierungen befinden sich auf seiner Stirn und seinem Haaransatz, und Samuel hat auch Onkel und Cousins ​​mit Hauterkrankungen. Seine Eltern rasierten sich zunächst den Kopf, um sein „weißes Wappen“ zu verbergen, entschieden dann aber, dass er die Bedingung annehmen und einen Instagram-Account einrichten sollte, der ihm einen Modelvertrag einbrachte.

Foto: dailymail.co.uk

Seitdem ist er in Publikationen wie Junior Style London, Bazaar Kids, Dixie Magazine sowie in der Toronto Fashion Week, der Paris Fashion Week und der London Kids Fashion Week vertreten.

Foto: dailymail.co.uk

Samuels Familie wurde wegen des Zustands diskriminiert. Seine Großmutter Dona musste sich mit langärmeligen Oberteilen und Hosen bedecken, während seine Mutter Nivianei nach dem Film den Spitznamen "Free Willy" erhielt.

Foto: dailymail.co.uk

Samuels Onkel Julio Sanchez-Velo sagte: „Der Arzt hat nicht viel darüber nachgedacht, weil er gesund war. Die Familie war nie richtig diagnostiziert worden und bezeichnete die Markierungen lediglich als Muttermal. Aber sie wussten, dass es kein Vitiligo war, weil sich die Flecken in Form und Größe nie verändert haben.“

Foto: dailymail.co.uk

Nivianei hoffte, dass Samuel wie ihr erstes Kind Andreia ohne ihren Hautzustand geboren werden würde. Samuel wurde jedoch mit Piebaldismus geboren, was dazu führte, dass Fremde annahmen, er sei irgendwann in seinem Leben in einen Unfall verwickelt gewesen und hatte Brandnarben.

Foto: dailymail.co.uk

Der Erfolg des Social-Media-Kontos führte dazu, dass die Kinder-Modelagentur Sugar Kids im April 2019 auf sie zukam und Samuel über Nacht zu einer Sensation wurde. Obwohl Samuel sich anders fühlt als andere Kinder, ist er stolz darauf, er selbst zu sein und erzählt allen von seinen „schönen Flecken“.

Beliebte Nachrichten jetzt

“Von der Sonne geküsst“: Rothaarige Menschen auf der ganzen Welt

Der Hund verzweifelte nicht und schleppte hartnäckig eine schwere Tasche mit wertvoller Fracht bis zur Tür

"Freude und Trauer der Katze": Wissenschaftler haben herausgefunden, was Katzen wirklich fühlen und ob ihre Gefühle menschlichen ähnlich sind

"Liebe zu eigenem Spiegelbild erwecken": Anstatt die grauen Haarwurzeln der Kundinnen zu verbergen, überzeugt ein Kolorist Frauen, sie zu akzeptieren

Mehr anzeigen

Foto: dailymail.co.uk

Seine Familie hofft, dass andere Kinder mit sichtbaren Unterschieden von Samuel inspiriert werden, sich selbst zu akzeptieren. Der Piebaldismus stellt keine Gefahr für die Gesundheit eines Menschen dar und wird oft mit Vitiligo verwechselt, bei dem die Haut ihr Pigment verliert, was im Laufe der Zeit zu verfärbten Flecken führt.

Foto: dailymail.co.uk

Quelle: dailymail.co.uk

Das könnte Sie auch interessieren:

Kostengünstig und effektiv: Im einundzwanzigsten Jahrhundert stellen große Unternehmen mittelalterliche Rutengänger ein

Würdig und elegant: Welcher Haarschnitt laut der berühmten Stylisten für Frauen über 60 Jahre geeignet ist

Für echte Kenner: Puppensammler sind bereit, Millionen Dollar für Puppen zu bezahlen