Die Amerikanerin erhielt einen Anruf von einem Fremden, der sie zu einem Treffen im Hotel einlud und sie zustimmte. Es ist unwahrscheinlich, dass die Frau jemals bereuen wird, was sie getan hat, denn im Zimmer wartete ein Mann auf sie, den sie seit 45 Jahren zu treffen träumte.

Foto: medialeaks

Beziehungen in Familien auf der ganzen Welt entwickeln sich auf unterschiedliche Weise: Nach vielen Jahren finden einige Verwandte, über die sie nicht einmal verdächtigten, während andere im Gegenteil verlieren, was sie hatten. In solchen Situationen ist es am wichtigsten, die Lebensprüfungen mit Würde zu bewältigen.

Schon in jungen Jahren war Brendas Leben in Texas schwierig: 1975, als sie 15 Jahre alt war, wurde sie schwanger und brachte neun Monate später einen Jungen zur Welt.

Aufgrund der Behauptungen ihrer Eltern konnte die Amerikanerin ihren Sohn nicht bei sich behalten und beschloss, ihn anderen Menschen zur Erziehung zu überlassen.

„Ich habe ihn nicht länger als fünfzehn Minuten gesehen, bevor die Krankenschwester ihn mitgenommen hat.

Es war sehr schwer für mich. Wenn ich auf ihn aufpassen könnte, hätte ich es getan, aber unter diesen Umständen könnte ich einfach nicht so verantwortungslos handeln ", erinnert sich Brenda an ihren Zustand.

Foto: medialeaks

Der Frau zufolge zwangen ihre Eltern sie, Papiere zu unterschreiben, um das Kind zu verlassen, und sie musste gehorchen.

Es war wirklich schwierig, aber ich hatte einfach keine Wahl. Zumindest kam es mir damals so vor.

Mit der Zeit heilten die Herzwunden der Frau und sie konnte ihr Leben verbessern: Sie heiratete und fand einen Job bei einer Fernsehnachrichtenagentur. Familie, Einkommen, Freunde - alles lief gut, aber Brenda machte sich immer noch Sorgen darüber, was sie vor Jahren getan hatte.

Foto: medialeaks

Wie Brenda zugab, versuchte sie, ihren Sohn zu finden, aber alles, was sie über ihn wusste, war das Datum und der Ort seiner Geburt, so dass die Suche erfolglos blieb. Die Amerikanerin blieb bis 2020 im Dunkeln, bis ein Fremder sie anrief.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Im Schlaf auf den Bahamas": Details der letzten Minuten des Lebens des berühmtesten 007-Agenten Sean Connery wurden bekannt

Ein kleines Kätzchen und ein Welpe aus dem Tierheim retteten einander vor Gefahr

Drei unterschiedliche Menschen nahmen eine Katze dreimal aus einem Tierheim, brachten sie aber wegen eines schweren Charakters zurück

Am Flughafen brach ein Hund aus den Händen seine Besitzerin plötzlich aus und eilte zu einem Fremden

Mehr anzeigen

“Er stellte sich als Wes Fenner vor und sagte, er rufe aus New Orleans an. Das erste, was er fragte, war, ob ich das Kind 1975 zur Adoption freigegeben hatte. Es war seltsam, aber aus irgendeinem Grund entschied ich, dass ich Teil einer polizeilichen Untersuchung war.“

Da Brenda glaubte, mit Polizisten zu tun zu haben, war die Frau nicht überrascht, als der Gesprächspartner einen Termin für ein ernstes Gespräch im Hotel für sie vereinbarte, aber nicht damit rechnete, wie sich das Treffen entwickeln würde.

„Ich stand auf dem Parkplatz an der angegebenen Stelle und wartete auf den Polizisten, als ich eine Stimme hinter mir hörte: "Mama, ich bin es."

Foto: medialeaks

Foto: medialeaks

Es stellte sich heraus, dass Brendas Sohn sie fast sein ganzes Leben lang gesucht hatte - ungefähr 45 Jahre, und erst 2020, nachdem er einen DNA-Test bestanden hatte, konnte er eine Verbindung zu ihr herstellen.

"Normalerweise weine ich nicht, aber es war einer dieser Momente, in denen ich mir nicht helfen konnte. Es fühlte sich an, als würde ich mir eine reifere Version von mir ansehen ", gab Wes zu.

Fenner erzählte seiner Mutter, dass er in Liebe und Wohlstand aufgewachsen sei und später selbst geheiratet habe. So gab es in Brendas Leben nicht nur einen Sohn, sondern auch einen neunjährigen Enkel.

Foto: medialeaks

Was die Frau am meisten überraschte, war, wie sehr sie und ihr Sohn sich ähnelten.

„Wir kannten uns überhaupt nicht, aber er hört dieselbe Musik und sieht dieselben Filme wie ich. Wir haben den gleichen Sinn für Humor. Ich weiß mit Sicherheit, dass dies mein Sohn ist und dies nur der Anfang unserer Reise ist. "

Jetzt müssen Mutter und Sohn viel voneinander lernen.

Quelle: medialeaks

Das könnte Sie auch interessieren:

Die ersten Sieblinge der Welt sind schon 23 Jahre alt: wie sie jetzt aussehen

Erfolgsgeschichte: Mädchen wurden als Kinder ausgelacht und als sie erwachsen wurden, wurden sie erfolgreiche Modells