Obwohl das Kätzchen sein Leben erst beginnt, hat Blossom viel ertragen. Die Süße hat jedoch ihren Geist nicht verloren. Kürzlich schenkte Blossom ihrer Pflegemutter, Lauren Boutz, ein so entzückendes Dankeschön-Lächeln, dass Lauren nicht widerstehen konnte, es zu fotografieren.

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Nachdem Frau Boutz die Bilder online hochgeladen hatte, stellte sich heraus, dass Blossom's Lächeln ebenfalls ansteckend war. Das ganze Internet hat es verstanden. Über 72.000 Menschen mochten die Bilder und über 217.000 teilten sie auf Facebook, wodurch die Liebe noch mehr verbreitet wurde.

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

"Ich pflege Kätzchen für die Tierschutzabteilung der Stadt Albuquerque", schrieb Lauren. Die Kleinen auf den Fotos sind ihre liebe Tierchen: Blossom, Bubbles und Buttercup. "Sie sind jetzt ungefähr 5 Wochen alt."

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Noch Fotos für ein weiteres Fotoshooting

Foto: boredpanda.com

Beliebte Nachrichten jetzt

„Sie verbringt darin die ganze Zeit“: Der Besitzer einrichtete ein Zimmer mit einem Fernseher für die Tierheimkatze

In Australien wurde beim Bau einer Schule die größte Motte der Welt gefunden, sie ist so schwer, dass sie fast nicht fliegen kann

Supermutter Sue Radford hat ihr einundzwanzigstes Baby nach nur zwölf Minuten Wehen zur Welt gebracht

Auf der Straße saß ein erschöpfter, magerer Kater, eine Frau nahm ihn mit nach Hause, aber er weigerte sich, zu essen oder zu trinken

Mehr anzeigen

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Kleine Kätzchen posieren für ein Halloween-Shooting

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Die Leute verliebten sich sofort in die entzückenden Flauschis

Quelle: boredpanda.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Beste Freundinnen": Eine untypische zehnjährige Freundschaft zwischen einer Bärin und einer Katze

Die Besitzer gaben den Kater in gute Hände, und zwei Jahre später kam er zu ihnen zurück