Mike Wimmer war schon immer ein superschneller Lerner, der sich im Alter von fünf Jahren Computerprogrammierung beibrachte und andere neue Fähigkeiten aus Online-Videos aufnahm. In seiner letzten beeindruckenden Leistung absolvierte Mike vier Jahre Oberschule -Klassen - darunter zwei Jahre Dual-Immatrikulationsklassen für einen Associate Degree - bevor er überhaupt Teenager wurde.

Mike Wimmer. Quelle: dailymail.co.uk

Nächsten Monat wird er sieben Tage vor seinem Abschluss an der Concord-Academy-Oberschule als Valedictorian das Rowan-Cabarrus Community College abschließen. "Ich habe alle Schulstufen schneller durchlaufen", sagte er. "Ich bin wie ein Schwamm, ich nehme Wissen sehr schnell auf." Er hatte bereits andere Kinder in seinem Alter vorangetrieben, als er in die Oberschule kam, als die meisten seiner Zeitgenossen gerade mit der Mittelschule anfingen.

Mike Wimmer. Quelle: dailymail.co.uk

Mike meldete sich dann für mehrere Klassen mit doppelter Einschreibung an, die auf Credits an seiner Oberschule sowie am örtlichen Community College hinarbeiteten.

Bald erkannte er, dass er, wenn er nur noch ein paar dieser dualen Einschreibeklassen belegte, gleichzeitig mit seinem Abitur seinen zweijährigen Associate-Abschluss erwerben konnte. Und obwohl er erheblich jünger als seine Klassenkameraden ist, sagte Mike, er verstehe sich gut mit ihnen und wurde letztes Jahr sogar für das Homecoming Court nominiert.

Mike Wimmer. Quelle: dailymail.co.uk

"Ich habe viele Wege, die ich einschlagen könnte, und obwohl es eine schwierige Entscheidung ist, ist es aufregend, diesen Meilenstein auf meiner Reise zu erreichen", sagte er. Neben mehreren Stellenangeboten wiegt er die Weiterbildung an zwei Colleges in North Carolina ab und erhält ein Stipendium für die Arbeit an seinem Start-up.

Mike Wimmer. Quelle: dailymail.co.uk

Sein Start-up namens Reflect Social kombiniert beliebte Social-Media-Plattformen mit Internet-of-Things-Geräten und bietet so ein neues dynamisches soziales Erlebnis. Mike möchte die Funktionsweise der Smart-Home-Technologie vereinfachen und erklärte, sein "unternehmerisches Ziel sei es, Technologien zu entwickeln, die es den Menschen ermöglichen, ein besseres Leben zu führen". "Ich bin sehr stolz darauf, meine Fähigkeiten zur Unterstützung unserer Militärs einzusetzen", sagte er.

Mike Wimmer. Quelle: dailymail.co.uk

Mike, ein selbsternannter "Mathematiker und Naturwissenschaftler", der sich mit Robotik und Technologie beschäftigt, bekam mit 18 Monaten sein erstes iPad und begann mit fünf Jahren mit der Computerprogrammierung. „Ich bin noch ein Kind und mache immer noch 12-jährige Dinge. Ich bin stolz darauf, dass ich in einer Minute ein Business-Zoom-Meeting abhalten kann und in der nächsten ein paar Meilen auf meinen Knien, während ich mit Hot Wheels spiele“, fügte er hinzu.


Beliebte Nachrichten jetzt

Eine einfache Weise zu helfen: Warum manche Leute Fell von Haustieren draußen „trocknen“, Details

Man rettete zwei Katzen und einen Hund, die in einen Brunnen vor zehn Monate fielen, Details

"Pelziger Vorbote": Der Kater warnte die Besitzerin mit seinen Umarmungen bevor sie diagnostiziert wurde

"Moderne Rapunzel": eine Frau mit dem 147 Zentimeter langen Haar erzählte darüber, wie die Leute auf ihre Frisur reagieren

Mehr anzeigen

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

"Erster Haarschnitt": Das entzückende Baby konnte nicht aufhören zu lächeln, nachdem es zum ersten Mal den Friseur besucht hatte

"Kein Bedauern": Der Mann gab 15 000 Dollar für Tätowierungen am ganzen Körper aus, Details

"Drei Musketiere": wie drei Hunde Profi bei der Reinigung des Hauses wurden