Wasser ist heimtückisch, besonders Meerwasser. Jedes Jahr nimmt es neue Leute mit, die seine Macht unterschätzt oder einfach im Kampf mit den Elementen verloren haben.

Einmal im großen Wasser, können Sie nur auf ein Wunder oder die Hilfe von jemandem hoffen oder sich auf Ihr Wissen und Ihren Einfallsreichtum verlassen, wie es der Deutsche Arne Mürke getan hat.

Gute Arbeit

Wie gesagt, dieser Vorfall ereignete sich mit einem Deutschen namens Arne Mürke, der sich zusammen mit seinem Bruder freiwillig bereit erklärte, die Yacht von Neuseeland nach Brasilien zu transportieren. Alles lief gut, bis der Sturm begann.

Die Jacht. Quelle: travelask

Der Sturm war so heftig, dass Henri nicht auf den Beinen bleiben konnte und ins offene Meer gespült wurde. Sein Bruder versuchte vergeblich zu ihm zu schwimmen, aber vergebens: Die drei Meter hohen Wellen erlaubten ihm nicht, sich Anri zu nähern.

Die Rettungsoperation. Quelle: travelask

Der junge Mann, der nur Jeans und ein T-Shirt trug, befand sich weit entfernt von der Yacht. In solchen Situationen helfen nur Einfallsreichtum und Kenntnisse bestimmter Techniken, um zu überleben, was der Deutsche ausnutzte.

Life-Hack für Meereslebewesen

Arne Mürke, der einige der Tricks der amerikanischen Marine kannte, machte sich aus seiner eigenen Jeans eine Schwimmweste, band seine Hosenbeine in Knoten und füllte sie mit Luft.

Arne verbrachte mehr als drei Stunden mit seinem selbstgebauten Rettungsgerät im Wasser. Zum Glück für den Deutschen gelang es dem Rettungsteam, pünktlich anzukommen und dem glücklichen Mann das Leben zu retten.

Aber nicht nur den Rettern muss in diesem Fall gedankt werden, es lohnt sich, Arne selbst zu würdigen, der sich in einer stressigen Situation richtig verhalten hat: Der Mann geriet nicht in Panik, atmete allmählich und langsam und wartete ruhig auf Hilfe.

Quelle: travelask

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Bullmastiff teilt sein Lieblingsspielzeug mit seinem neugeborenen menschlichen "Geschwisterchen", wenn es weint

Ein streunender Welpe schloss sich während des Rennens einem Ultramarathon-Läufer an und fand einen neuen Besitzer

Ein Hund steckte seine Pfote durch Gitter, nur um Menschen zu berühren

"Erstes 3D-Haus": Das erste Paar zog in ein Haus, das in fünf Tagen mit Hilfe von einem Drucker gebaut wurde

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

"Ich warte auf dich": Ein Baby-Pinguin im Zoo sucht nach jemandem, der sich um ihn kümmert

Das schnurrende Tier lief einem Jungen den ganzen Weg nach Hause hinterher: Der Straßenkater wusste genau, was er tat