Das Video zeigte unzählige „Fingerlinge“ oder Fische unter einem Jahr, die letzte Woche aus einer Rutsche freigelassen wurden, als das Flugzeug über etwa 200 hochgelegene Seen in Utah flog, die auf andere Weise nicht zugänglich sind. Das Flugzeug fasst Hunderte von Pfund Wasser und kann 35.000 Fische in einem einzigen Flug abwerfen, ohne nachladen zu müssen. 

Ein Flugzeug mit Fische. Quelle: dailymail.co.uk

Die Abteilung sagte, die Fische seien nur ein bis drei Zoll lang und "flattern langsam" zum Wasser. „Die Luft verlangsamt ihren Fall und sie fallen ein bisschen wie Blätter. Der langsamere Fall ermöglicht den Fischen zu überleben. Wenn die Fische größer wären, wäre die Überlebensrate nicht so hoch.“

Ein Flugzeug mit Fische. Quelle: dailymail.co.uk

Seit Mitte der 1950er Jahre wird im Bundesstaat Luftfischbesatz eingesetzt, und die Überlebensrate liegt nach Angaben der Abteilung zwischen 95 und 99 Prozent Fische werden meistens mit einem Lastwagen transportiert, der mit riesigen Auffangbehältern ausgestattet ist, die zu einem See oder Bach fahren, "ein Rohr an den Tankauslass anbringen, eine Rutsche öffnen und die Fische direkt ins Wasser gleiten".

Ein Flugzeug mit Fische. Quelle: dailymail.co.uk

Aber diese Seen sind zu abgelegen, um sie mit einem LKW zu erreichen, sagte McKell. Früher wurden Pferde mit mit Wasser und Fisch gefüllten Metallmilchkannen beladen und zu den hochgelegenen Wasserstraßen getrabt.

"Je nach Gebiet und Zustand der Straßen oder Wege werden Fische auch zu Fuß mit Eimern oder einem Rucksack oder mit einem Vierrad in abgelegene Gebiete transportiert", erklärt McKell. „Pferde werden manchmal immer noch verwendet, um Fische an schwer zugängliche Stellen zu bringen.

Ein Flugzeug mit Fische. Quelle: dailymail.co.uk

Kürzlich erforderte eine besondere Situation im Norden Utahs ein wenig Kreativität, um Fische zu einem abgelegenen Abschnitt eines kleinen Baches an der Wasatch-Front zu bringen.“

 

Quelle: dailymail.co.uk

Beliebte Nachrichten jetzt

„Niemand braucht sie“: Der Junge nimmt nur alte Hunde aus dem Tierheim, die niemand in die Familie aufnehmen möchte

"Fan des Schwimmens": Eine Familie fand in ihrem Pool einen wilden Elch, der beschloss, sich mit Annehmlichkeiten zu entspannen

"Dankbares Tier": Das Känguru umarmt jeden Tag die Menschen, die es vor fünfzehn Jahren gerettet haben

Eine verschwindende Stadt in Spanien bietet Familien freie Wohnungen und Arbeit: Menschen schicken Tausende Bewerbungen

Mehr anzeigen

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

"Die Größe eines Fußballs": der Goldfisch nahm stark an Größe zu, nachdem er in den See entlassen wurde, Details

"Das Leben auf dem Weg hat unsere Ehe gerettet": ein Ehepaar mit drei Kindern verließ sein Zuhause und ließ sich in einem Schulbus nieder

"Unangenehmer Fund": Eine Frau fand in ihrem Haus eine meterlange Python, Details