Die Geschichte dieser Liebe begann 1956. Nach der Hochzeit begannen Herr und Frau Kuroki auf einer Farm in Shintomi, Japan, zu leben.

Die Frau hatte Diabetes und verlor deshalb im Alter von 52 Jahren ihr Augenlicht. Und ihre Pläne, durch das Land zu reisen, waren gescheitert. Frau Kuroki war zurückgezogen und die ganze Zeit depressiv.

Um seine Frau aufzuheitern, beschloss der Mann, viele Blumen zu pflanzen, weil er wusste, wie sehr sie diese liebte. Natürlich konnte sie diese Schönheit nicht sehen, aber der Geruch würde sie sicher glücklich machen.

Herr Kuroki verbrachte zwei Jahre damit, Tausende von Blumen zu pflanzen, damit seine Frau nur lächeln konnte.

Jetzt ist es ein riesiger Garten, ein Wahrzeichen, das von Touristen aus dem ganzen Land mit Freude besucht wird.

Früher war es ein Stall, der einst 60 Kühe enthielt und zu einer Ausstellung wurde, die die Geschichte ihrer Liebe erzählt. Ein Mann mag seine Gäste, und er spricht oft mit ihnen.

Quelle: lifter

Wir haben früher berichtet:

Die Braut beschloss, ihre Großmutter zu überraschen, und besuchte sie heimlich. Die Reaktion der Oma war erstaunlich

Beliebte Nachrichten jetzt

Selena Gomez zeigte, wie sie ohne Make-up aussieht, und demonstrierte mutig Hautunreinheiten

Die 101-jährige Mode-Ikone Iris Apfel präsentierte eine bunte Kosmetiklinie, Details

In Freud und Leid: Die rührende Freundschaft der Tiere, die entgegen den Gesetzen der Natur existiert

Papas Tochter: Wie die Tochter des beliebten Schauspielers Alain Delon aussieht

Mehr anzeigen

Die Mutter brachte ihren Sohn, der nicht sehen kann, ins Stadion, und während des ganzen Spiels erzählte ihm, was auf dem Feld vor sich ging