Tief im Wald stolpert eine Familie von Reisenden über einen verlassenen Bus. Sie schauten aus Neugierde hinein und waren überrascht. Hinter den verrosteten Seiten des alten Fahrzeugs verbarg sich ein gemütliches Zuhause, um das uns die Städter beneiden.

Stephen McFry und sein Vater Rory machen jeden Sommer eine Reise in ein neues Land. Sie legen eine Route fest und vereinbaren in der Regel mit örtlichen Bauern eine Unterkunft für die Nacht. Diesmal zeigte ihnen der Dorfvorsteher den Weg, der in den Wald führte.

Bus im Wald. Quelle: trendymen.com

Die Männer zuckten mit den Schultern und gingen in das Dickicht, weil sie dachten, sie würden dort ein Haus finden. Aber da stand nur ein alter Bus auf der Lichtung. Sie gingen hinein: Das ganze Haus war zu einer kleinen gemütlichen Hütte umgebaut worden.

Bus im Wald. Quelle: trendymen.com

Zwei Betten, ein Tisch über dem Kopf. Eine Dusche und eine Küche, mit Wasser aus einem Tank von draußen. Es gibt kein Internet und keinen Strom - besser zum Reisen.

Bus im Wald. Quelle: trendymen.com

Der alte Einsiedler hat den Bus in ein wahres Waldmärchen verwandelt. Ein Geschenk für alle, die der hellen Lichter der Zivilisation überdrüssig sind.

Bus im Wald. Quelle: trendymen.com

Quelle: trendymen.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Erben von Milliardären und Königen: Was Menschen tun, deren Familien schon seit Jahrhunderten reich sind

Junge Frau hat versehentlich eine Wohnung in einer Seniorenwohnanlage gemietet und hat es nicht eilig, den Wohnort zu ändern

Beliebte Nachrichten jetzt

Tilda Swinton ist 60 Jahre alt: Warum sie immer noch für einen Mann gehalten wird, Details

„Busbunker“: Ein Mann, der 42 Busse im Boden vergraben hat, hat endlich Leute reingelassen

Das Hubble-Teleskop nahm den Moment der Erschaffung eines feurigen Planeten 80 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt auf

„Ungewöhnlicher Fang“: ein Fischer hat einen Alligator gefangen, dessen Art seit 100 Millionen Jahren existiert

Mehr anzeigen