"Seine Mutter war noch warm, aber sie war tot", schrieb Enright auf Facebook. "Ich habe das Kängurujunge vorsichtig herausgezogen und es mit meinen Kindern zum Tierarzt gebracht, damit es die dringend benötigte Milch bekommt."

Frau und Känguru. Quelle: petpop.com

Danach, so Enright, gingen sie und ihre Kinder zu der Tierrettungsorganisation For Australian Wildlife Needing Aid (FAWNA).

Känguru. Quelle: petpop.com

Dort erhielt Enright eine Wärmetasche und andere Dinge, die sie und ihre Familie benötigten, um das kleine aufzuziehen und ihm die besten Überlebenschancen zu geben.

Kind und Känguru. Quelle: petpop.com

"Meine Tochter Lily möchte das Jungtier Angel nennen, weil sie glaubt, dass es uns von Engeln geschenkt wurde", verriet Enright. Sie plant, das Känguru-Baby bei sich zu behalten und es rund um die Uhr mit Wärme und Pflege zu versorgen, bis es 18 Monate alt ist und von der Flasche entwöhnt werden kann.

kinder und Känguru. Quelle: petpop.com

Danach wird das Känguru in die freie Wildbahn entlassen.

Quelle: petpop.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Mann hat ein Loch in einem Berg ausgehöhlt und es innerhalb eines Jahres in ein echtes Haus verwandelt

Die Stiefmutter von Prinzessin Diana: was für ein Mensch Raine Spencer war

Beliebte Nachrichten jetzt

„Familienerbe“: Eine junge Frau hat beschlossen, im Hochzeitskleid ihrer Großmutter aus dem Jahr 1961 zu heiraten

„Ungewöhnlicher Fang“: ein Fischer hat einen Alligator gefangen, dessen Art seit 100 Millionen Jahren existiert

Mit 19 trägt eine junge Frau eine Windel, saugt einen Sauger und verwirrt jeden Arzt, der sie sieht

"Wir brauchen ihn nicht mehr": Mit diesen Worten ließen die Besitzer ihren Hund im Tierheim zurück

Mehr anzeigen