Das Spiel am Freitagabend von SMU und Navy erlebte eine ungewöhnliche Verzögerung, nachdem Peruna, das Maskottchen für SMU, (buchstäblich) ihre Spuren auf dem Feld hinterlassen hatte. Das Black Shetland Pony wurde im dritten Viertel des Spiels auf das Feld gebracht und galoppiert darüber, nachdem die SMU nach einem Touchdown einen Vorsprung von 19: 14 übernahm.

Pony. Quelle: dailymail.co.uk

Aber die Unterbrechung des Spiels dauerte länger als erwartet, da Peruna das Feld als Badezimmer benutzte und die Mitarbeiter dazu zwang, das Feld nach der Punktzahl aufzuräumen. Die Verzögerung dauerte ungefähr 15 Minuten, da beide Seiten auf das Spielen des Spiels warteten.

Pony. Quelle: dailymail.co.uk

"Als ich nur das abgeleitet habe, was hier passiert ist, blieben vielleicht ein wenig Reste auf dem Spielfeld und erforderte zusätzliche Aufmerksamkeit", sagte der ESPN-Play-by-Play-Kommentator Roy Philpott. "Und ich glaube, ich habe jetzt alles gesehen."

Pony. Quelle: dailymail.co.uk

Wahrscheinlich hat es nicht das erste Mal, dass ein SMU -Maskottchen das gleiche auf dem Feld getan hat. SMU hat Peruna seit der Saison 1932 als Maskottchen als Maskottchen, wobei die derzeitige Iteration das neunte Pferd war, das in der Rolle dient. Die entsprechend benannten Mustangs hielten an der Führung, um Navy 40-34 zu besiegen.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Tribut“: Kate Middleton trug zum Abschied von der Königin Elizabeth II. ihre Ohrringe

„Echte Helden“: Retter retteten kleine Eichhörnchen nach einem Sturz von einem Baum

Beliebte Nachrichten jetzt

Die nächsten Anwärter auf den Thron: Zwei Hauptanwärter auf den britischen Thron

„Abschied vom Haus“: Schauspieler Richard Gere verkauft seine Villa für 28 Millionen Dollar

Zoologen verwechselten einen Albino-Grizzlybären mit einem Eisbären und schickten ihn zum Nordpol, Details

"Kleiner Geizhals": süßer Corgi namens Zelda teilt kein Eis, Details

Mehr anzeigen

„Natürliche Seltenheit“: wie eine seltene Haiart aussieht, deren Art es in der Natur nur 269 Individuen hat