Sollten Prinz Harry und Meghan Markle in ihrer Dokumentarserie für Netflix weitere Anschuldigungen gegen die britische Königsfamilie erheben, könnte Charles III. das in Ungnade gefallene Paar dauerhaft aus dem Palast ausschließen. Das berichtet die Daily Mail.

König Charles III. Quelle: dailymail.сo.uk

Letzte Woche enthüllten die Herzöge von Sussex den Trailer für ihre neue Dokumentarserie "Meghan & Harry", deren erste drei Episoden heute auf der Streaming-Plattform Netflix ausgestrahlt werden. Auf die ersten drei Folgen der Dokumentarserie, die heute auf der Streaming-Plattform Netflix ausgestrahlt werden, folgte ein Streit innerhalb der königlichen Familie. König Charles III. und sein ältester Sohn Prinz William hielten "Krisengespräche" ab, um zu besprechen, wie die Familie auf die neuen Anschuldigungen und Angriffe von Meghan Markle und Prinz Harry reagieren soll.

Der königliche Schriftsteller Richard Fitzwilliams sagte der Daily Mail, dass König Charles III. wegen der bevorstehenden Veröffentlichung der skandalösen Fernsehserie Prinz Harry und Meghan Markle nicht zu seiner Krönung eingeladen hat, die im Mai 2023 stattfinden wird. Der Experte stellte fest, dass die hochrangigen Mitglieder der königlichen Familie nach der Veröffentlichung des Trailers der Show "wie gewohnt weiterarbeiteten, aber ihre Ruhe währte nicht ewig".

Prinz Harry und Meghan Markle. Quelle: Getty Images

"Weitere Angriffe von Harry und Meghan könnten dazu führen, dass die königliche Familie dauerhaft alle Verbindungen zu ihnen abbricht. Harry wird immer ein Prinz bleiben, aber er wird nicht mehr eingeladen, irgendwohin zu gehen. Für die Herzöge von Sussex wäre es ein klarer Bruch mit der Monarchie. Das ist im Grunde alles, was Charles III. tun kann", erklärte der Schriftsteller.

Fitzwilliams fügte hinzu, dass keines der hochrangigen Mitglieder der königlichen Familie auf die Aussagen und Anschuldigungen, die Meghan und Harry in ihrem Dokumentarfilm machen werden, reagieren werde.

"Es liegt nicht im Interesse der königlichen Familie, sich zu diesen Skandalen zu äußern. Es sei denn, es liegen extreme Umstände vor. Andernfalls würde es zu einem internationalen Zirkus kommen. Es ist eine hoffnungslose Situation für die königliche Familie", so der Schriftsteller gegenüber Reportern.

Die Dokumentarserie "Harry und Meghan" soll die Liebesgeschichte der Herzöge von Sussex erzählen und auch das schwierige Verhältnis des Paares zu Mitgliedern des britischen Königshauses beleuchten.

Quelle: detaly.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

König Charles III. wird aufgefordert, Prinz Harry und Meghan Markle ihre Titel abzuerkennen, Details

Gemütlich und luxuriös: wie Sandringham aussieht, wo die Royals Weihnachten verbringen

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Hund lebte sechs Jahre lang in einem geschlossenen Raum: Er konnte nicht laufen und hatte nichts Gutes zu erwarten, bis er seine Retterin traf

Mit Zahnbürsten und Schwämmen: Eine Mutter schuf ein kosmisches Zimmer für ihren Sohn

Eine Hündin wartet jede Nacht auf den Bus, um sich dafür zu bedanken, dass er ihren Freund nach Hause bringt

Es wurde bekannt, was der Adler tut, wenn er alt wird, Details

Mehr anzeigen