Ein Puma namens Musafa lebte etwa 20 Jahre in einem Lastwagen. Er trat im Zirkus auf. Es ist unnatürlich für wilde Tiere, sie sollten in der Natur leben, und nicht im Knast.

Zur Unterhaltung der Menschen wird eine unglaubliche Anzahl von Tieren in Gefangenschaft gehalten. Mufasa verbrachte sein ganzes Leben als Sklave an Ketten.

Er wurde von Ort zu Ort transportiert und zu öffentlichen Auftritten gezwungen. Er war eine ausgezeichnete Einkommensquelle.

Es ist erstaunlich, dass er so lange gelebt hat. Dem Puma gaben sie Wasser und Fleisch, nur um ihn am Leben zu halten.

Leider hat die Wildkatze seit seiner Freilassung noch nicht lange gelebt. Mufasa war sehr alt, und bekam er eine Menge Krankheiten, die seinen Ableben verursachten. Der Puma hatte nur wenige Monate auf freiem Fuß gelebt.

Quelle: lemurov.net

Wir haben früher berichtet:

Wie eine Katze den Menschen berühmt machen kann: Der Mann hat ein krankes Kätzchen gerettet

Das Mädchen dachte, ihre Katze würde vermisst, bis sie drei Jahre später einen Job im Tierheim bekam

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Katzenmama lag mit ihren neugeborenen Kätzchen am Straßenrand: Autos fuhren vorbei, niemand hielt an

Das prachtvolle Schloss des Fürsten zu Schaumburg-Lippe: Wie das Anwesen von innen aussieht

Keine glücklichen Kinder der Eisernen Lady: Das Schicksal von Margaret Thatchers Sohn und Tochter

„Ich war nur seinetwegen untreu“: die Liebesgeschichte von Ornella Muti und Adriano Celentano

Mehr anzeigen