Es ist der Stoff der Science-Fiction – ein futuristisches fliegendes Auto, das Höhen von mehr als 8.000 Fuß erreichen und Geschwindigkeiten von über 100 Meilen pro Stunde erreichen kann.

Doch der Traum seines Erfinders ist nun Wirklichkeit geworden, nachdem das „AirCar“ seinen ersten Inter-City-Flug in der Slowakei absolviert hat. Nach der Landung verwandelte sich das Fahrzeug dann in weniger als drei Minuten in einen Sportwagen.

Der AirCar-Prototyp 1. Quelle: dailymail.co.uk

Der AirCar-Prototyp 1 mit einem 160 PS starken Festpropeller-Motor ist die Idee von Professor Stefan Klein und wurde von der slowakischen Firma KleinVision entwickelt. Erstaunliches Filmmaterial zeigt, wie es eine Landebahn hinunterfährt, bevor es in die Luft fliegt. Dann landet er, faltet seine Flügel aus und wird über eine Autobahn gefahren, bevor er im Herzen der slowakischen Hauptstadt ankommt.

Der AirCar-Prototyp 1. Quelle: dailymail.co.uk

Der 35-minütige Flug von Nitra nach Bratislava sei ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung und rücke näher an die Serienreife heran, so KleinVision. Entwickler sagen, dass das AirCar – das inzwischen mehr als 40 Stunden Testflüge absolviert hat – großartig für Freizeit- und Selbstfahrerreisen oder als kommerzieller Taxidienst geeignet wäre.

Der AirCar-Prototyp 1. Quelle: dailymail.co.uk

Es ist mit einem BMW-Motor ausgestattet, wird mit normalem Benzinpumpenkraftstoff betrieben und kann zwei Personen transportieren. Preisliche Details zu dem futuristischen Gefährt sind noch nicht verraten, spätestens im nächsten Jahr soll es aber in der Luft und auf den Straßen zu sehen sein. „Mit diesem Flug beginnt eine neue Ära dualer Transportfahrzeuge“, sagte Professor Klein, nachdem er aus dem AirCar-Cockpit gestiegen war.

Der AirCar-Prototyp 1. Quelle: dailymail.co.uk

"Es eröffnet eine neue Kategorie des Transports und gibt dem Individuum die Freiheit zurück, die ursprünglich dem Auto zugeschrieben wurde."

Anton Zajac, Mitbegründer von Klein Vision, fügte hinzu: „AirCar ist nicht mehr nur ein Proof of Concept; fliegt auf 8.200 Fuß mit einer Geschwindigkeit von 100 Meilen pro Stunde und hat Science-Fiction in die Realität umgesetzt.' AirCar hat Flügel, die sich entfalten, und einen einzelnen Propeller am Heck. Die Kotflügel klappen im Fahrbetrieb hoch und nehmen die Fläche einer normalen Parklücke ein.

Der AirCar-Prototyp 1. Quelle: dailymail.co.uk

„Der automatisierte Übergang vom Straßenfahrzeug zum Luftfahrzeug und umgekehrt, das Aus- und Einfahren von Tragflächen und Leitwerk ist nicht nur das Ergebnis von Pioniergeist, Innovationsgeist und Mut; es ist das Ergebnis exzellenter Ingenieurs- und Fachkenntnisse“, sagte Dr. Branko Sarh, ein ehemaliger Boeing-Experte.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Frau verfolgte sechs Monate lang ein verängstigtes Hündchen, um es im Wald alleine nicht zu verlassen, Details

Die furchtlose Frau fand gemeinsame Sprache mit dem Alligator und schaffte es, das Raubtier zu füttern

Freiwillige fanden eine Hündin und ihre neugeborenen Welpen, ihnen gelang es nicht, alle zu retten

Nach 26 Jahren bei den Besitzern wurde ein alter Kater seinem Schicksal überlassen

Mehr anzeigen

Der AirCar-Prototyp 1. Quelle: dailymail.co.uk


Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

"Schlammbäder": der Leopard beschloss, sich für die Beute zu verkleiden, Details

"Liebe von der ersten Minute an": Die Katze verehrt ihren kleinen Besitzer

"Das Geheimnis der Natur": ein Felsen, der alle 30 Jahre Steineier ablegt