Ein bizarres Haus mitten in der Joshua Tree-Wüste, das nach Prinzipien entworfen wurde, die für die Besiedlung auf dem Mond bestimmt sind, kam gerade für 2,1 Millionen Dollar auf den Markt. Das Haus, bekannt als Bonita Domes, hat eine stärkere Ähnlichkeit mit den Felsvorsprüngen, die die legendäre Wüste prägen, als die für Kalifornien typischen Multi-Millionen-Dollar-Häuser.

Das Haus. Quelle: dailymail.co.uk

Das 2014 fertiggestellte Haus wurde über sieben Jahre von einer spirituellen Heilerin namens Lisa Starr gebaut, die sich auf Konzepte eines iranisch-amerikanischen Architekten, Nader Khalili, stützte, der von der NASA beauftragt wurde, kuppelbasierte Strukturen für himmlische Behausungen zu entwerfen. Auf 124 Quadratmetern hat das Haus fünf Schlafzimmer und eine Cocktailbar, und es gibt ein Badehaus, einen Pool und einen Meditationstempel auf dem Grundstück.

Das Haus. Quelle: dailymail.co.uk

Das Haus kann auch über Airbnb für 780 $ pro Nacht gemietet werden. Das verrückte Haus liegt nur fünf Gehminuten von einem Eingang in den Josua Baum-Nationalpark entfernt. Es wurde mit einer Konstruktionsmethode namens SuperAdobe gebaut, die Khalili als nachhaltige und dauerhafte Methode des kostengünstigen Bauens voranbrachte.

Das Haus. Quelle: dailymail.co.uk

Der Prozess besteht darin, einen Rahmen aus gewickeltem Draht zu bauen, um den herum und innerhalb von Schichten von Sandsäcken, die mit benetzter Erde gefüllt sind, gelegt und gefüllt werden. "Alle Strukturen wurden mit minimalen Ressourcen, Materialien und Vorräten gebaut, die leicht zugänglich sind, und 85 % der Materialien, die zum Bau der Strukturen verwendet wurden, stammten aus Aushub hier vor Ort", schrieb Starr. "Die langen durchgehenden Sandsäcke wurden jeweils mit einer Kaffeedose gefüllt."

Das Haus. Quelle: dailymail.co.uk

James Bianco beschrieb, wie Khalili bei der Entwicklung der Methode geholfen hat, und rief auch seine Praxis auf, Kuppeln als Stütze für gebaute Strukturen zu verwenden, die für den Weltraum bestimmt sind. „Er wurde Mitte der 80er Jahre von der NASA beauftragt, Mond- und Weltraumbehausungen zu entwerfen, also war das Ergebnis ein Unterschlupf, bei dem das stabilste aller architektonischen Elemente verwendet wurde – der Bogen oder die Kuppel – und er fand auch lokale Materialien, die isolieren würden und beschützen«, sagte Bianco.

Das Haus. Quelle: dailymail.co.uk

Im Inneren des Hauses sind die Fenster klein gehalten, um tagsüber die strafende Wüstensonne fernzuhalten. Regale und Badewannen sind in die Wände der Zimmer integriert. Jedes Schlafzimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer mit Dusche. Es gibt zwei "Soziale Kuppeln" im Haus, zusammen mit einer voll ausgestatteten Küche und einem Essbereich. Das Haus ist über schroffe Wüstenstraßen erreichbar. Bonita Domes ist derzeit das drittteuerste Haus in der Gegend von Josua Baum.

 

Quelle: dailymail.co.uk

Beliebte Nachrichten jetzt

„Das Ende einer schönen Geschichte“: Vincent Cassel und Tina Kunaki haben sich getrennt

Zahnlos und bucklig: Wissenschaftlern ist es gelungen, die norwegische Großmutter Thora aus dem 13. Jahrhundert wieder „zum Leben zu erwecken“

Menschliche Treue: den Urlaub verlängern und einen Detektiv beauftragen, um einen Hund zu finden

"Ideales Versteck": Die Eule machte ein gemütliches Nest für ihre Kinder

Mehr anzeigen

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Die kleine Chihuahua hat keine Zähne, aber sie ist eine unvertretbare Arbeiterin in einer Zahnbehandlung

Bruce Willis hat das Testament umgeschrieben: Wie viel seine Töchter aus seiner ersten Ehe mit Demi Moore erhalten werden

Supermodel Adriana Lima erschien erstmals nach der dritten Geburt auf dem Laufsteg