Das Gesicht von König Tutanchamuns Vater wurde etwa 12.000 Jahre nach seinem Tod gesehen. Wissenschaftler verwendeten einen Schädel, der vor fast 100 Jahren im Tal der Könige entdeckt wurde, um das Aussehen des Pharaos Echnaton zusammenzusetzen, der von 1353 v. Chr. Bis 1335 v. Chr. Regierte. Das digitale Bild zeigt einen Mann Anfang 20 mit einem langen Kiefer und stechenden Augen sowie einer Schädelform und einer spitzen Nase, die der von König Tut ähnelt.

Der Pharao Echnaton. Quelle: dailymail.co.uk

Echnaton heiratete eine seiner Schwestern, die ihren Sohn zur Welt brachte, aber als Ergebnis der inzestuösen Beziehung wurde Tutanchamun mit zahlreichen gesundheitlichen Problemen geboren, von denen Experten glauben, dass sie zu einem frühen Tod führten. Das digitale Bild der Echnaton wurde vom Forensic Anthropology, Paleopathology, Bioarchaeology Research Center erstellt, das einen Schädel einer 1907 entdeckten Mumie verwendete.

Der Pharao Echnaton. Quelle: dailymail.co.uk

Die Überreste, bekannt als KV 55, wurden in einem Grab nur wenige Meter entfernt gefunden, wo Tutanchamun beigesetzt wurde, was die damaligen Forscher zu der Annahme veranlasste, dass es sich um den Vater des berühmten Pharaos handelte. Dank moderner Technologie wurde etwa ein Jahrhundert nach der Entdeckung von KV 55 eine DNA-Analyse durchgeführt, die darauf hinwies, dass es sich um Tuts leiblichen Vater handelte. Einige der genetischen Ergebnisse wurden jedoch 2010 von paläomolekularen Experten kritisiert.

Der Pharao Echnaton. Quelle: dailymail.co.uk

Die Gesichtsrekonstruktion dauerte Monate, aber im Gegensatz zu früheren Bildern von KV 55 enthielt das Team keine Haare, Schmuck oder andere Verzierungen, um sich nur auf die Gesichtszüge dieser Person zu konzentrieren. Die Wissenschaftler verwendeten für dieses Projekt einen Prozess namens Manchester-Methode, bei dem sowohl die Weichgewebedicke als auch die Gesichtsmuskulatur bei der Rekonstruktion eines Gesichts berücksichtigt werden. Die Form und Größe verschiedener Muskeln wird anhand der darunter liegenden harten Gewebe bestimmt.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

"Geschenk an Zeus": Archäologen haben eine dreitausend Jahre alte Bronzestatuette entdeckt, die dem Herrscher des Olymps gewidmet ist

"Mittelalterliches Mem": Archäologen haben ein silbernes Abzeichen entdeckt, das geschaffen wurde, um Ritter zu verspotten, Details

Beliebte Nachrichten jetzt

"Uneingeladener Gast": Paar entdeckte eine riesige Python in dem Badezimmer, Details

"Neuer Freund": Der Schimpanse hat sich mit einem kleinen Bären angefreundet, und jetzt sind sie unzertrennlich

"Seltene und schöne": Wie ausgefallene Taubenrassen aussehen

Tiefen des Meeres: Gewinner des Unterwasserfotografiewettbewerbs 2020 bekannt gegeben

Mehr anzeigen

"Spanisches Matriarchat": Archäologen haben eine ungewöhnliche Krone entdeckt, die als ein Beweis für die Herrschaft der Frauen gilt, Details