Die Farbe der Erde ist, wie die Astronauten versichern, blau. Sie könnte nicht anders sein: Zwei Drittel ihrer Oberfläche sind mit Wasser bedeckt. Die Hälfte aller Wirbeltiere auf der Erde sind Wasserbewohner.

In den tollsten Ozeanarien können Besucher nicht nur die seltensten Meereslebewesen sehen, sondern auch durch lange transparente Labyrinthe gehen, die von Meerwasser umgeben sind, in Unterwasserrestaurants speisen und sogar in einer der Hallen übernachten und schlafen neben den Haien, die hinter Glas lauern.

Churaumi Ozeanarium, Japan

Ozeanarium. Quelle: prikolno.cc

Eines der berühmtesten und erstaunlichsten Ozeanariums der Welt ist das Churaumi Ozeanarium, das sich im nördlichen Teil von Okinawa in der Stadt Motobu befindet.

Das Ozeanarium wurde 2002 eröffnet und wurde in den ersten 8 Jahren seines Betriebs von 20 Millionen Menschen besucht. Insgesamt sind in diesem Gebäude 77 Aquarien untergebracht, die Sammlung des Aquariums umfasst 26.000 Meerestiere, die zu 740 verschiedenen Arten gehören.

Das Hauptmerkmal des Ozeanariums ist sein zentrales Aquarium mit einem Volumen von 7.500 Kubikmetern.

Das Churaumi Ozeanarium wird sicherlich auch Nervenkitzel-Suchende ansprechen, da es eine spezielle Halle für Haie gibt - das Shark Research Lab. Hier ist eine interessante Sammlung von Exponaten, darunter die riesigen Kiefer eines 16-Meter-Hais.

Sydney Ozeanarium, Australien

Ozeanarium. Quelle: prikolno.cc

Ein weiteres weltberühmtes Ozeanarium befindet sich in Sydney, es wurde 1988 eröffnet. Dieses Ozeanarium ist bekannt für sein beeindruckendes Unterwassertunnelsystem, das einen unvergesslichen Spaziergang verspricht.

Das Sydney Ozeanarium beherbergt über 11.000 Meerestiere und Fische, die über 650 verschiedene Arten umfassen.

Das weite Territorium des Ozeanariums ist in mehrere Themenbereiche unterteilt: Besucher haben die Möglichkeit, in die Wohnstätte der Seebären zu blicken und einige der freundlichsten Meerestiere der Welt zu beobachten.

Beliebte Nachrichten jetzt

„Königin der Frisuren“: eine junge Frau hat sich seit 26 Jahren die Haare nicht mehr geschnitten und kennt jetzt 50 Möglichkeiten, sie schön zu kämmen

„Völlige Missachtung“: der Hund merkt es nicht, wenn der Besitzer ihn durch das Haussicherheitssystem vorknöpft

„Erfolgreicher Fund“: Amerikanische Rentnerin fand im Schmutz den größten Diamanten der Saison

„Dame in Rot“: Kate Middleton wählte einen strahlenden Look für eine Wohltätigkeitsveranstaltung, Details

Mehr anzeigen

Eine der beeindruckendsten Hallen ist der Open Ocean, wo Haie bis zu 300 kg in einem riesigen Aquarium schwimmen.

Georgia Ozeanarium, USA

Ozeanarium. Quelle: prikolno.cc

Atlanta beherbergt das größte Ozeanarium der Vereinigten Staaten und ist ein Wahrzeichen von nationaler Bedeutung. Das Gesamtvolumen seiner Aquarien beträgt 32.000 Kubikmeter, in denen etwa 120.000 Meerestiere und Fische leben.

Ganz ungewöhnlich ist die Ausstellung Cold Water Quest, die den Gästen die Bewohner der kältesten Ozeane vorstellt. Hier kann man die Beluga-Familie sowie afrikanische Pinguine sehen, die sich an den rauen Lebensraum angepasst haben.

Die Ausstellung Tropical Diver hingegen ist den Bewohnern der wärmsten Meere gewidmet. Hier kann man die unglaubliche Schönheit tropischer Fische, exotischer Quallen und Korallen sehen.

Ozeanarium Singapur, Singapur

Ozeanarium. Quelle: prikolno.cc

Das Gesamtwasservolumen der Aquarien des Singapore Ozeanariums beträgt über 45.000 Kubikmeter. Sie beherbergen mehr als 10.000 Fische und Meerestiere, die 800 verschiedenen Arten angehören.

Unter den herausragenden Merkmalen des Aquariums ist sein zentrales Aquarium hervorzuheben, seine Beobachtungstafel ist die größte der Welt. Seine Breite beträgt 36 Meter und seine Höhe beträgt 8,3 Meter.

Das Ozeanarium ist berühmt für seine seltenen Arten von Meereslebewesen, es beherbergt mehr als 20 Individuen von Amalindelfinen sowie einen bronzenen Hammerhai. Das Ozeanarium wurde 2012 eröffnet und ist seit seiner Eröffnung bis heute das größte der Welt.

AquaDom, Deutschland

Ozeanarium. Quelle: prikolno.cc

Auf der Suche nach dem originellsten Aquarium der Welt reisen viele Reisende nach Berlin.

Hier befindet sich das berühmte AquaDom Aquarium, das sich im modischen Radisson Blu Hotel befindet.

Die Höhe dieses zylindrischen Aquariums beträgt 16 Meter, es trägt nicht nur dekorative, sondern auch funktionale Rolle.

Im Inneren des riesigen Zylinders aus hochfestem Acryl befindet sich ein Aufzug, dessen Fahrt nach wie vor die aufregendste Attraktion für die Kunden und Gäste des Hotels ist.

AquaDom ist das größte zylindrische Aquarium der Welt, es ist mit Salzwasser gefüllt. Wie in jedem echten Aquarium schwimmen darin Fische und andere Bewohner der Tiefsee.

Das Volumen des Originalaquariums beträgt 1 Million Liter, wodurch es Weltrekordhalter bleiben kann. Im Aquarium leben ständig etwa 1,5 Tausend Fische, die zu hundert verschiedenen Arten gehören.

Quelle: prikolno.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie die Stumpfhäuser amerikanischer Siedler in dem neunzehnten Jahrhundert aussahen, Details

Es wurde bekannt, welche märchenhaften Länder es tatsächlich gab, Details