Die Branche scheint sich bereits wieder zu erholen, wobei eine Luxuskreuzfahrt schnell ausverkauft ist, obwohl die Pandemie in weiten Teilen der Welt wütet. Alle 700 Tickets für die 132-Nächte Regent Seven Seas „Weltkreuzfahrt“ wurden innerhalb von drei Stunden nach dem Verkaufsstart am Donnerstag gekauft.

Regent Seven Sea. Quelle: dailymail.co.uk

Tickets für die aufwendige Reise begannen bei unglaublichen 73.499 USD pro Passagier und erreichten satte 199.999 USD pro Person für eine Mastersuite. "Diese herausragende Resonanz hat alle Erwartungen übertroffen und ist ohne Zweifel unser stärkster Starttag für Kreuzfahrten weltweit", sagte Jason Montague, Präsident und CEO von Regent Seven Seas.

Regent Seven Sea. Quelle: dailymail.co.uk

Die Pandemie hat viele der wohlhabenden Bürger der Welt noch reicher gemacht, und es scheint, dass diejenigen, die sowohl eingesperrt als auch kassiert sind, begierig darauf sind, auf hoher See zu landen. Die Kreuzfahrt wird an 66 Häfen in 31 verschiedenen Ländern auf fünf verschiedenen Kontinenten Halt machen. Die 34.500-Seemeilen-Reise startet im Januar 2024 in Miami.

Regent Seven Sea. Quelle: dailymail.co.uk

Mehr als vier Monate lang werden die Passagiere an Bord der Seven Seas Mariner, einem Boot aus dem Jahr 2001, luxuriös leben. Die Linienschiffe haben ein Personal-zu-Gäste-Verhältnis von 1 zu 1,6, was bedeutet, dass erstklassiger Service nie weit entfernt ist Hand. Das Schiff verfügt über ein eigenes Casino, eine Joggingstrecke, ein Putting Green und einen Paddle-Tennisplatz. Es gibt auch eine Reihe von Duty-Free-Boutiquen und Theatern.

Regent Seven Sea. Quelle: dailymail.co.uk

Jeder Anzug hat seinen eigenen Balkon, aber die Master Suite ist das Juwel in der Krone des Schiffes. Die Suite wird als „Park Avenue Chic“ bezeichnet und verfügt über zweieinhalb Badezimmer und zwei private Balkone. Regent Seven Seas sagt, dass das Interesse an ihren Luxusangeboten größer denn je ist.

Regent Seven Sea. Quelle: dailymail.co.uk

"Bemerkenswerterweise haben wir festgestellt, dass das Interesse nicht nur von unseren früheren Gästen gekommen ist, und wir haben einen starken Anstieg der Erstreisenden festgestellt", sagte Montague. Er fügte hinzu, dass viele neue Reisende "begierig darauf waren, das höhere Ende unserer Suiten zu buchen".

Regent Seven Sea. Quelle: dailymail.co.uk

Im vergangenen Jahr waren Tausende von Kreuzfahrtpassagieren auf See gestrandet, als Länder ihre Grenzen inmitten des COVID-19-Ausbruchs schlossen. Mehrere erkrankten an dem Virus, einige starben sogar an Bord von Kreuzfahrtschiffen. Diese Geschichten veranlassten einige zu Spekulationen, dass die Kreuzfahrtindustrie in Aufruhr geraten würde. Die CDC erteilte sogar einen „No Sail“-Auftrag für Kreuzfahrten.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ein Haus mit Vergangenheit": Warum das alte Herrenhaus bei den Nachbarn keinen guten Ruf hat, Details

"Jedermanns Liebling": Der Pitbull hat die Herzen der Mitarbeiter eines Tierheims gewonnen, also beschlossen sie, für ihn ein neues Zuhause zu finden

"Vor mehr als einem Jahrhundert": Wissenschaftler erhielten Aufnahmen der legendären "Titanic", Details

"Wir brauchen ihn nicht mehr": Mit diesen Worten ließen die Besitzer ihren Hund im Tierheim zurück

Mehr anzeigen

Regent Seven Sea. Quelle: dailymail.co.uk

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

"Hightech": die weltweit erste 3D-gedruckte Brücke wurde in Amsterdam installiert

"Triumph der Natur": wie die einst luxuriösen Objekte der Architektur aussehen, als die Natur zu ihnen zurückkehrte

"Genialer Architekt": wie ein futuristisches Haus aussieht, das von dem Prototyp eines Bond-Helden gebaut wurde