Prinzessin Charlene von Monaco hat zum ersten Mal über ihren langen Kampf gegen ihre Krankheit gesprochen und zugegeben: "Der Weg war lang, schwierig und sehr schmerzhaft." Sie verbrachte fast ein Jahr außerhalb des Mittelmeerfürstentums in ihrer Heimat Südafrika und wurde wegen einer nicht näher bezeichneten Erkrankung behandelt.

Prinzessin Charlene. Quelle: dailymail.co.uk

Sie buchte sich dann in einer Klinik in der Schweiz ein, was zu Befürchtungen führte, dass es ihr schwer fallen würde, mit ihrem 64-jährigen Ehemann, Prinz Albert, ins königliche Leben zurückzukehren. Aber in einem nachdenklichen Interview sagte die Prinzessin, sie sei entschlossen, ihre Probleme zu überwinden. „Mein Gesundheitszustand ist immer noch schwach und ich möchte nicht zu schnell gehen“, sagte sie.

Prinzessin Charlene. Quelle: dailymail.co.uk

„Der Weg war lang, schwierig und sehr schmerzhaft. Als ich ins Fürstentum zurückgekehrt bin, habe ich meine ganze Energie auf meine Kinder, meinen Mann und meine Gesundheit konzentriert, weil sie meine Priorität sind.“ Sie bestritt Gerüchte über eine mögliche Scheidung oder einen dauerhaften Umzug in die Schweiz und sagte: "Ich bin sehr glücklich, wieder zu Hause in Monaco und bei meiner Familie zu sein."

Prinzessin Charlene. Quelle: dailymail.co.uk

Sie sagte, sie sei besonders froh, am Dienstag mit Gabriella zu den Monte Carlo Fashion Awards gegangen zu sein. Charlene sagte liebevoll über ihre Tochter: „Sie war überhaupt nicht nervös, sondern amüsiert, dass sie bei einer Bühnenshow mitmachen konnte!“ Charlene erkrankte erstmals im Mai 2021 in Südafrika während eines eigentlich zehntägigen Besuchs.

Prinzessin Charlene. Quelle: dailymail.co.uk


Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Die Katze begann wie ein Mensch zu "sprechen" und beschloss, ihre Unzufriedenheit mit dem Baden auszudrücken

Beliebte Nachrichten jetzt

„Essenszeit“: Der Hund verbirgt seine Gefühle nicht, wenn er hungrig ist

"Sie wird weder gehen noch sprechen können": Ärzte gaben der jungen Frau düstere Prognose, aber sie hilft Menschen, Zuversicht zu gewinnen

Die Frau ist 52 Jahre alt, sieht aber 20 Jahre älter aus: Sie wird für ihre Falten und ihren Lebensstil kritisiert

Mit 19 trägt eine junge Frau eine Windel, saugt einen Sauger und verwirrt jeden Arzt, der sie sieht

Mehr anzeigen

„Meine schönste Stunde“: Ein eifersüchtiger Hund schubste die Braut aus dem Hochzeitsbild

„Nationaler Wert“: Vierlinge einer seltenen Tigerart wurden zu einer wahren Sensation