Luciano Pavarotti ist einer der bekanntesten Opernsänger des 20. Jahrhunderts, der seit über 40 Jahren auf der Bühne stand.

Luciano Pavarotti. Quelle: prikolno.cc

Sein Repertoire umfasste Dutzende von großen Opernpartien und einzelnen Vokalwerken. Die Türen der besten Opernhäuser standen ihm immer offen: Covent Garden, La Scala, Metropolitan Opera und Statsoper.

Er hat Meisterkurse an vielen renommierten Konservatorien auf der ganzen Welt geleitet.

Er hat 1,5 Millionen Dollar für Flüchtlinge gesammelt

Luciano Pavarotti. Quelle: prikolno.cc

2001 erhielt Pavarotti die Nansen-Medaille des UN-Hochkommissariats für Flüchtlinge für seine Bemühungen, Gelder für Flüchtlinge auf der ganzen Welt zu sammeln. Durch Benefizkonzerte und ehrenamtliche Arbeit hat Pavarotti für diese Zwecke mehr als 1,5 Millionen Dollar verdient – ​​mehr als jeder andere Mensch auf der Welt.

Für seine gemeinnützige Arbeit erhielt er auch andere Auszeichnungen, darunter den London Freedom Award und den Red Cross Human Service Award.

Pavarotti trat bei Wohltätigkeitskonzerten auf, um Geld für die Opfer von Tragödien wie dem Erdbeben im Dezember 1988 zu sammeln, bei dem 25.000 Menschen im Norden Armeniens ums Leben kamen.

Er war ein enger Freund von Diana, Prinzessin von Wales, und zusammen sammelten sie Geld, um Antipersonenminen auf der ganzen Welt zu beseitigen.

Nach dem Krieg in Bosnien finanzierte und baute er das Pavarotti Music Center im südlichen Teil von Mostar auf. Dafür wurde er 2006 zum Ehrenbürger von Sarajevo ernannt.

Er wurde König des Rückgängigmachens genannt

Luciano Pavarotti. Quelle: prikolno.cc

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Hund führte eine ganze Spezialoperation durch, um in den Hof einzudringen, versteckte sich jedoch schnell, als der Besitzer auftauchte

Tilda Swinton ist 60 Jahre alt: Warum sie immer noch für einen Mann gehalten wird, Details

Eine junge Frau hat einen Pitbull aus dem Tierheim geholt und er ist so glücklich, dass er nicht aufhören kann, viel zu kuscheln

Ein dreijähriges Mädchen kümmerte sich tagelang um den kleinen Bruder, nachdem ihre Eltern die Welt verlassen haben

Mehr anzeigen

Pavarottis Aufstieg zum Ruhm verlief nicht ohne Schwierigkeiten. Er hat sich den Ruf als König des Rückgängigmachens erworben, weil er die schlechte Angewohnheit hatte, seine Shows im letzten Moment abzusagen.

Dies führte zu schlechten Beziehungen zwischen Pavarotti und einigen der Opern. 1989 brach beispielsweise die Chicago Lyric Opera eine 15-jährige Beziehung zu ihm ab, weil Pavarotti innerhalb von acht Jahren 26 von 41 geplanten Aufführungen an diesem Ort absagte.

Er hatte fast das Singen aufgegeben

Luciano Pavarotti. Quelle: prikolno.cc

Die ersten sechs Jahre des Musikstudiums führten Pavarotti zu nichts Ernsterem als ein paar Konzerten, die alle in kleinen Städten stattfanden und für die ihm nichts bezahlt wurde.

Als sich nach einem katastrophalen Konzert in Ferrara ein Blast an seinen Stimmbändern bildete, beschloss er, das Singen aufzugeben. Zum Glück für alle löste sich der Blast bald auf, sonst hätte die Welt vielleicht nichts von Pavarottis Genie gewusst.

Er würde Fußballer werden

Luciano Pavarotti. Quelle: prikolno.cc

Nach dem Abitur stand der zukünftige Sänger vor einem Dilemma bei der Berufswahl.

Er war an einer Karriere als Fußballprofi interessiert, aber seine Mutter überzeugte Luciano, Lehrer zu werden. Anschließend unterrichtete er zwei Jahre lang in der Grundschule, wobei das Interesse an der Musik schließlich überwiegte.

1982 debütierte er als Schauspieler

Luciano Pavarotti. Quelle: prikolno.cc

Es stellt sich heraus, dass Pavarotti in einem Film mitgespielt hat - in einer romantischen Komödie Ja, Giorgio, die von Kritikern negativ bewertet wurde.

Pavarotti ist auch in Jean-Pierre Ponnels Fernsehadaption von Rigoletto zu sehen, die im selben Jahr veröffentlicht wurde, oder in über 20 Live-Opern, die zwischen 1978 und 1994 im Fernsehen ausgestrahlt wurden.

Er hatte Schwierigkeiten mit Orchesterstimmen

Luciano Pavarotti. Quelle: prikolno.cc

2002 brach Pavarotti die Beziehung zu seinem Manager Herbert Breslin ab. 2004 veröffentlichte Breslin das Buch The King and I, in dem er auf sensationelle Weise viele der mit dem Sänger verbundenen Nuancen ankündigte.

Zum Beispiel argumentierte er, dass Pavarotti der Partitur kaum folgen könne, weil er sie praktisch nicht verstand.

Er trat bei Saturday Night Live auf

Luciano Pavarotti. Quelle: prikolno.cc

Am 12. Dezember 1998 trat er als erster (und immer noch einziger) Opernsänger bei Saturday Night Live mit Vanessa L. Williams auf.

Er heiratete seine persönliche Assistentin

Luciano Pavarotti. Quelle: prikolno.cc

Am 13. Dezember 2003 heiratete Pavarotti seine ehemalige persönliche Assistentin Nicoletta Mantovani, mit der sie bereits eine Tochter Alice hatten.

Quelle: prikolno.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

„Geheimer Ort“: Frank Sinatras Haus, in dem sich Marilyn Monroe heimlich mit dem Präsidenten Kennedy traf, steht für 21,5 Millionen Dollar zum Verkauf

„Bond-Girl“: Wie Kate Middleton Prinzessin Diana bei der Bond-Premiere ehrte