Als Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle demonstrativ in die USA gingen, fragten sich viele: Wovon wird das Star-Paar jetzt leben?

Zusammen mit den gewährten Titeln haben sie ihre königliche Versorgung verloren, was bedeutet, dass sie arbeiten müssen. Und so geschah es - in einem für Harry nicht sehr angenehmen Licht.

Von Beginn des Skandals an war klar, dass der Ex-Prinz und seine Frau zum persönlichen Vorteil eingesetzt werden würden. Ihre Meinung wird nicht gefragt.

Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle. Quelle: lemurov.net

Das Beispiel dafür ist die Show bei Oprah Winfrey, wo sie laut Drehbuch den Ruf der königlichen Familie mit Füßen getreten haben

Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle. Quelle: lemurov.net

Sie kündigten auch an, Produzenten einer neuen Serie zu werden - ohne Berufserfahrung

Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle. Quelle: lemurov.net

Für Meghan Markle ist es immer noch nicht schlecht - sie kann sich voll und ganz auf Kinder konzentrieren. Aber Harry muss die Familie ernähren.

Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle. Quelle: lemurov.net

Und er hat es geschafft! Neulich bekam Harry, kein Prinz mehr, einen Job bei BetterUp Inc., Kalifornien!

Prinz Harry. Quelle: lemurov.net

Harry wird in einem Startup zum Schutz der psychischen Gesundheit arbeiten, was auch immer das bedeutet. Er kann nicht direkt verwalten und Entscheidungen treffen, aber er kann an Veranstaltungen wie Firmenveranstaltungen teilnehmen.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Eine andere Epoche": Wie Brautkleider im neunzehnten Jahrhundert aussahen

„Der Moment ist verpasst“: Touristen haben einen Tiger während ihrer Tour nicht bemerkt, Details

"Die Größe eines kleinen Elefanten": ein ungewöhnlich großer Hund hat sein neues Zuhause gefunden, Details

Eine befürchtete dünne Katze versteckte sich vor Menschen in einem Betonblock, bis ein Retter kam

Mehr anzeigen

Als Militärveteran und Aktivist für den Schutz der Natur und alles Gute wird er den Menschen beibringen, sich besser zu entwickeln und zu leben. Das ist kein Job, sondern ein Traum!

Es gibt nur ein Problem - im professionellen Slang heißt diese Position "Shimpo" (Schimpanse)

Schimpanse. Quelle: lemurov.net

Nein, natürlich heißt Harrys Position offiziell "Director of Public Relations". Aber es sollte eine Schande für Harry sein, dass das gleiche Wort auf Japanisch in einem abfälligen Sinne "männliches Genitalorgan" bedeutet.

Prinz Harry. Quelle: lemurov.net

Es gibt Gerüchte, dass dies eine heimtückische Rache seiner Großmutter und seines Bruders ist, die Harry nie für seine Willenskraft vergeben werden.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

"Starke Verbindung": die lebhaften Bilder der Beziehung zwischen Prinz William und Kate

"Geheimer Erbe": Wie ein Mann aussieht, der behauptet, der uneheliche Sohn von Prinz Charles und Camilla zu sein